Suche (Helmarshausen) | Beverunger Rundschau


invisible
Krukenburg-Ruine in Helmarshausen: Eine Grabeskirche und eine tolle Aussicht Krukenburg-Ruine: Eine Grabeskirche und eine tolle AussichtSpuren einer großen Zeit sind im Kloster Helmarshausen zu bewundernKreisjugendfeuerwehr-Zeltlager mit Action und Lagerfeuergemeinschaft in der Diemelaue Kreisjugendfeuerwehr-ZeltlagerDie Krukenburg entdeckenEhrungen beim VolkschorErfolgreiche Kleider-Tauschbörse des Bürgervereins Karlshafen-HelmarshausenJetzt kommt die Nistkasten-ZeitFreiwillige Feuerwehr Bad Karlshafen wurde mit Mannschaftstransportwagen ausgestattetLichterfahrt der WeihnachtstreckerNeuer TerminJubiläumskonzert mit EhrengästenNeuer Vorstand gewähltKindertagesstätte und BoulderhalleEinweihung Bücherschränke Sonnenbaden auf der KrukenburgtalentCAMPus findet stattAbschied vom „Hotel Mama“ - WG auf ZeitDie kleine „Coroni-Schnecke“Warten auf junges StorchenpaarNeues BienenhotelUrkunden und EhrennadelnAltes Rathaus wieder geschmücktNeuer Spielbereich für AußengeländeIllegale MüllablagerungWechselnde ExponateErinnerungen an alte Zeiten

Liedernachmittag im BürgerhausBehindert und älter werden im LandkreisNeuer Heimatkalender Helmarshausen 2024Chor Coloured Voices - Neustart nach SommerpauseKaffeetrinken des Ortsverbandes Helmarshausen des VdKDas etwas andere Orgelkonzert VdK-Kaffeetrinken Bekanntmachung Vortrag zur Geschichte der GlasherstellungAusstellung in der „Kleinen Galerie”Pflanzenbörse und FlohmarktVdK-KaffeeetrinkenÖffnungszeiten von Bergfried und Mainzer KellerKaffeetrinken des VdKStart in ein neues SängerjahrWeihnachtsmarktReparatur-Cafe und HandysammlungErfolgreich beim StadtradelnErfolgreiche Kleidertausch-BörseMotive aus der DiemelstadtAbzocke mit EnkeltrickNeuer Vorstand gewähltGaragenfestGaragenfestMitgliederversammlung Frühstück gewonnenAdventsfeier fällt aus
Bild

Zufriedene Jubilarin

Die anlässlich ihrer Jahresabschlussfeier im Dezember vom Sängerkreisvorsitzenden Dr. Walter Vogt und vom Vorsitzenden des Volkschores Helmarshausen für ihre 25jährige Chorleitertätigkeit beim Volkschor ausgezeichnete Andrea Schade gab in der Jahreshauptversammlung einen erfreulichen Jahresbericht ab. Sie freute sich, dass die z. Zt. 22 aktiven Mitglieder des Chores nicht nur bei den 38 Übungsstunden sondern auch bei den 15 Auftritten immer eifrig und mit Freude bei der Sache waren. Sie ließ in ihrem Bericht die musikalischen Auftritte Revue passieren und dankte ihren Sangesschwestern und –brüdern für ihr Engagement. Auch für das kommende Jahr sind wieder einige Auftritte geplant, so u.a. der Liedernachmittag am 2.6. und die 1075jahr Feier der Stadt Helmarshausen am 24. und 25. August. Hierfür gilt es noch einige Lieder aufzuarbeiten bzw. neue einzuüben. Vorsitzender Manfred Dittrich dankte der Jubilarin, die am 1.4. 1994 das Amt der Chorleiterin vom heutigen Ehrenchorleiter Walter Blumenstein übernahm, für ihre Tätigkeit und gab neben seinem Jahresbericht auch einen Ausblick auf das Jahr 2019. Hier stehen wieder einige Termine an mit der Bitte an seine Sängerschar, weiterhin regelmäßig die Übungsstunden zu besuchen und im Bekanntenkreis für neue Mitglieder zu werben. Neben den genannten zwei öffentlichen Auftritten sind noch Besuche im Seniorenheim, sowie Auftritte bei verschiedenen Gottesdiensten und noch weiteren Anlässen geplant. Nach dem Bericht der Kassiererin kam man überein, die Geselligkeit nicht zu kurz kommen zu lassen und man plant eine Fahrt zu einer Freilichtbühne. Da es den aktiven Mitgliedern immer noch Spaß macht, im Chor zu singen, zeigt sich auch, dass die Sangesschwester Heide Brauner für ihre 25jährige aktive Sangestätigkeit ebenfalls durch den Kreisvorsitzenden geehrt werden konnte. Am Gesang sollten nicht nur die Sänger ihre Freude haben, sondern er sollte auch den Zuhörern Spaß und Freude bereiten. Wer regelmäßig singt, versorgt sein Herz mit viel Sauerstoff, man schützt sich gegen Erkältung, die Stresshormone werden abgebaut und man ist gesünder und auch glücklicher. Um diesen Effekt zu erzielen, sucht der Volkschor noch sangesfreudige interessierte Bürgerinnen und Bürger. Sie sind herzlich eingeladen, unsere Chorstunden sind montags ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus; vorsingen braucht niemand, Notenkenntnisse sind auch nicht erforderlich.
north