Veröffentlicht am 03.08.2022 22:04

Mitmachen und gewinnen

In Beverungen gibt es viele wunderschöne, lebendige Gärten. (Foto: Barbara Siebrecht)
In Beverungen gibt es viele wunderschöne, lebendige Gärten. (Foto: Barbara Siebrecht)
In Beverungen gibt es viele wunderschöne, lebendige Gärten. (Foto: Barbara Siebrecht)

Noch ist es möglich, sich für die Ehrentrophäe - den goldenen Handspaten - im Wettbewerb um Beverungens schönsten Garten zu bewerben und Preise zu gewinnen, über die sich jeder Gartenbesitzer freut. Beverungen Marketing lobte in Kooperation mit der Beverunger Rundschau/OWZ und der Stadtverwaltung Beverungen den Gartenwettbewerb aus und verlängert jetzt die Bewerbungsfrist bis zum Dienstag, dem 16. August 2022. Attraktive Preise wurden von Beverunger Unternehmen zur Verfügung gestellt. Teilnehmen können alle Bürgerinnen und Bürger, deren Garten oder Kleingarten im Stadtgebiet Beverungens, den Ortsteilen oder in Lauenförde liegt. Wer seinen Garten vorstellen möchte, macht Querformat-Fotos in der Gesamtansicht (z. B. aus einem Fenster) und von Details schöner Gartenbereiche mit einer Kamera oder einer leistungsfähigen Handykamera. Die Fotos sollen als Anhang (Briefklammer) per E-Mail, nicht verkleinert und bearbeitet, an v.hoppe@beverungen-marketing.de gesendet werden. Pro Teilnehmer dürfen max. drei Fotos eingereicht werden, die mit dem Namen des Teilnehmers benannt werden sollten, damit sie zweifelsfrei zugeordnet werden können. Die Teilnehmenden geben die Rechte an ihren Bildern für den Abdruck frei, sollte der Garten unter den Gewinnergärten sein. Zur Kontaktaufnahme wird gebeten, neben der Adresse auch eine Mobilfunk bzw. Telefonnummer anzugeben. Eine Beschreibung des Gartens kann die Bilder ergänzen und für die Jury wertvolle Informationen liefern. Die Jury trifft anhand der Fotos und der Beschreibung ihre Auswahl und behält sich eine Vor-Ort-Besichtigung der bestplatzierten Gärten nach Absprache vor. Gute Gewinnchancen haben Gärten, die vielfältig und blütenreich bepflanzt und tierfreundlich sind und einen harmonischen Gesamteindruck vermitteln. Positiv bewertet werden auch Ausstattungselemente wie eine Sitzecke, ein Vogelbad oder ein Teich und Einrichtungen zur Kreislaufwirtschaft und zur Energieersparnis wie zum Beispiel ein Kompost, eine Solarleuchte oder eine Regentonne.

north