Veröffentlicht am 05.12.2018 13:34, aktualisiert am 05.12.2018 14:34

Mit Baum kollidiert

Die junge Frau musste von den Einsatzkräften aus dem zerstörten Wagen geborgen werden. (Foto: Foto: Vössing)
Die junge Frau musste von den Einsatzkräften aus dem zerstörten Wagen geborgen werden. (Foto: Foto: Vössing)
Die junge Frau musste von den Einsatzkräften aus dem zerstörten Wagen geborgen werden. (Foto: Foto: Vössing)

Die Frau befuhr die Straße mit einem Ford Kuga aus Richtung Amelunxen kommend in Richtung Bundesstraße 64. Wenige hundert Meter vor der Auffahrt zur B64 geriet sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn. Hier stieß mit der rechten Fahrzeugfront gegen einen am Fahrbahnrand befindlichen Baum und schleuderte zurück auf die Fahrbahn.{element}Weil die Fahrerin unter dem Lenkrad eingeklemmt war, musste sie von der Feuerwehr befreit werden. „Wir mussten die Frontscheibe, die Fahrertür sowie die dahinter befindliche Tür herausschneiden, um die junge Frau zu befreien“, erläuterten die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Nach der Bergung wurde sie mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 44“ aus Göttingen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin war während der Bergungsaktion ansprechbar, konnte aber keine Angaben zur Ursache des Unfalls machen. Trotz Minus-Temperaturen war die Straße trocken.{element}Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde die L 873 zwischen Amelunxen und der B64 für den Fahrzeugverkehr bis 12 Uhr gesperrt. Ca. 20 Feuerwehrmänner der Löschgruppen aus Amelunxen, Wehrden und Ottbergen an der Rettungsaktion beteiligt.

north