Veröffentlicht am 09.09.2020 09:58, aktualisiert am 09.09.2020 11:58

Die attraktivsten Wege

Vorstellung der Wanderkarte: (v.l.) Dominique und Anton Kirchhoff (Gasthaus Kirchhoff), Markus Niemann (Eggegebirgsverein), Günther Humann (Heimat- und Verkehrsverein Amelunxen), Wolfram Rode (Bezirksausschussvors. Amelunxen). (Foto: Foto: HVV Amelunxen)
Vorstellung der Wanderkarte: (v.l.) Dominique und Anton Kirchhoff (Gasthaus Kirchhoff), Markus Niemann (Eggegebirgsverein), Günther Humann (Heimat- und Verkehrsverein Amelunxen), Wolfram Rode (Bezirksausschussvors. Amelunxen). (Foto: Foto: HVV Amelunxen)
Vorstellung der Wanderkarte: (v.l.) Dominique und Anton Kirchhoff (Gasthaus Kirchhoff), Markus Niemann (Eggegebirgsverein), Günther Humann (Heimat- und Verkehrsverein Amelunxen), Wolfram Rode (Bezirksausschussvors. Amelunxen). (Foto: Foto: HVV Amelunxen)

Die Wanderkarte zeigt die attraktivsten Wege zwischen Amelunxen, Wehrden und Blankenau.Im Zuge des Projektes „Zukunftsfit Wandern” wurden die Wanderwege in Abstimmung mit der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, der Touristinformation der Stadt Beverungen und dem Eggegebirgsverein neu geordnet. Die Änderungen wurden von der EGV Wegedatenverwaltung nach mehreren Abstimmungsgesprächen digital in das Kartenmaterial des Landes NRW eingearbeitet. Die Kennzeichnung der Wanderwege entspricht den Richtlinien des Deutschen Wanderverbandes.Erstellt wurde diese Karte im EFRE-Projekt „Zukunftsfit Wandern im Teutoburger Wald“ und ist gefördert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land NRW“.Besonderer Dank gilt den Initiatoren, Dominique Kirchhoff, Markus Niemann und Günther Humann.

north