Veröffentlicht am 14.10.2022 17:37

Apfelspende für den Wildpark

Die fleißigen Apfelsammler stellten sich vor dem Besucherzentrum des Parks zum Erinnerungsbild. (Foto: privat)
Die fleißigen Apfelsammler stellten sich vor dem Besucherzentrum des Parks zum Erinnerungsbild. (Foto: privat)
Die fleißigen Apfelsammler stellten sich vor dem Besucherzentrum des Parks zum Erinnerungsbild. (Foto: privat)

Aus allen fünf Gruppen der Kita Himmelsleiter in Boffzen haben sich Kinder und Eltern auf den Weg gemacht, eine Apfelspende nach Neuhaus in den Wildpark zu bringen.
Auf dem Außengelände der Kita in Boffzen befinden sich zwei Apfelbäume, welche in diesem Jahr einen großen Ertrag an Äpfeln erbrachten. Schnell musste eine Lösung gefunden werden, um die Äpfel sinnvoll und nachhaltig zu verwerten. Aus diesem Grund entstand die Idee, die Äpfel zu spenden. Es lag auf der Hand: „Der Wildpark in Neuhaus soll unsere Äpfel erhalten.“ Nach einigen kurzen Telefonaten mit den Verantwortlichen vor Ort, war der Auftrag klar. Mit viel Begeisterung wurden fleißig Äpfel gesammelt, um diese dann zusammen in den Wildpark zu bringen und an die Tiere zu verfüttern, etwa an das Rotwild und die Wildschweine. Die Freude stand den Kindern ins Gesicht geschrieben.
„Wir möchten uns im Namen der Kinder und der gesamten Kita bei den zuständigen Personen des Wildparks für die Offenheit und die wunderbare Möglichkeit bedanken. Ein weiterer Dank geht auch an die Eltern, die diesen Tag begleitet und möglich gemacht haben. Wir freuen uns auf weitere tolle Aktivitäten und Ausflüge“, so die Kita Himmelsleiter.

north