Drucken Versenden

Anzeige


Traditionsgeschäft schließt nach über 60 Jahren

Beverungen (bs) – Das Ehepaar Dieter und Bärbel Heinemann hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber zum 2. Januar 2017 schließen sie ihre Chemische Reinigung in der Mühlenstraße 15.

Bild anzeigen

Dieter und Bärbel Heinemann möchten mehr Zeit mit den Enkelkindern verbringen.

© Foto: Siebrecht

Der Betrieb kann auf eine lange Familientradition zurückblicken. Schon die Eltern von Dieter Heinemann besaßen ab 1936 in Lignitz in Schlesien eine Chemische Reinigung. Im 2. Weltkrieg floh die Familie nach Köln. Als der Vater aus der Gefangenschaft heimkehrte betrieben sie eine Heißmangel. Im Jahr 1953 ergab sich die Gelegenheit das Textilgeschäft mit Reinigung in Beverungen von Eugen Hill zu pachten und schließlich zu übernehmen. In der Lange Straße betrieb Familie Heinemann eine Wäscherei mit Heißmangel. Seit 1981 befindet sich das Geschäft in der Mühlenstraße 15 in dessen Obergeschoss die Familie wohnt. Seit der Hochzeit vor fast 50 Jahren arbeitet Bärbel Heinemann neben der Erziehung der fünf Kinder im Geschäft mit. Dieter Heineman (76 Jahre alt) kann sich noch an Arbeitsweisen erinnern, die heute nicht mehr durchgeführt werden, wie das Waschen und Aufspannen von Gardinen. „Heute sind die Verdienstmöglichkeiten für Reinigungen geringer geworden“, berichtete der Geschäftsinhaber „früher habe ich in einer Woche 400 Hosen gebügelt, heute noch 50“. Durch die differenzierten Waschprogramme der modernen Waschmaschinen und die Verwendung von Synthetik-Stoffen können fast alle Textilien heute zuhause gereinigt werden. Bügelfreie Hemden und sogar vollwaschbare Anzüge erfreuen sich steigender Beliebtheit. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird sich kein Käufer oder Mieter für die Chemische Reinigung in der Mühlenstraße finden
Das Ehepaar Heinemann möchte sich nach über 60 Jahren ins Privatleben zurückziehen und sich den Enkelkindern widmen. Die Experten für Wäschepflege bedanken sich herzlich bei ihrer Kundschaft für ihre Treue und bitten darum, Bekleidung und Textilien bis Ende dieses Jahres abzuholen.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder