Tierwohlsiegel ab 2021 auch für viele Schweinefleisch-Produkte

Initiative Tierwohl verlängert Programm um weitere drei Jahre

Bonn (AFP) - Die Fleischbranche hat sich mit Einzelhändlern und Landwirten auf eine Fortsetzung der Initiative Tierwohl geeinigt. Die Teilnehmer des Programms verständigten sich darauf, dass nach dem Auslaufen der bestehenden Verträge Ende dieses Jahres eine neue Programmphase beginnen soll, wie die Initiative am Donnerstag in Bonn mitteilte. Die angekündigte Verlängerung soll erneut drei Jahre dauern.

Ringelschwänzchen eines Schweins Bild anzeigen Ringelschwänzchen eines Schweins © AFP

Neu ist den Angaben zufolge ab nächstem Jahr, dass Verbraucher dann auch große Teile des Schweinefleisch-Sortiments aus den Ställen der teilnehmenden Landwirte am ITW-Produktsiegel erkennen können. Bislang gab es lediglich ein Siegel für Geflügelprodukte.

Die im Jahr 2015 gegründete Initiative Tierwohl unterstützt Landwirte finanziell dabei, über die gesetzlichen Standards hinausgehende Schritte zum Wohl ihrer Nutztiere umzusetzen. Die Umsetzung wird durch die Initiative Tierwohl kontrolliert.