Drucken Versenden
Podologie-Praxis in neuen Räumen

Fachleute rund um den Fuß

Beverungen (bs) – Wer fest auf beiden Beinen stehen will, sollte die Pflege seiner Füße nicht vernachlässigen. Seit 15 Jahren ist die examinierte Podologin Dagmar Pohlmann in Beverungen eine Ansprechpartnerin bei Fragen und Sorgen rund um den gesunden Fuß.

Bild anzeigen

Das Team: Podologe Alexander Hensel, Podologin Dagmar Pohlmann und die medizinische Fußpflegerin Andrea Sander

© Foto: Siebrecht

Dagmar Pohlmann und ihre Mitarbeiter arbeiten in der nichtärztlichen Heilkunde am Fuß oft eng mit Hausärzten und Hautärzten zusammen. Sie setzen in ihrem medizinischen Fachberuf Wissen aus den Gebieten der Dermatologie, der Orthopädie und der Diabetologie ein, um ihren Kunden einen schnellen Heilungsprozess zu ermöglichen. Darüber hinaus sind sie Berater, Helfer und Begleiter in allen Fragen der Fußpflege. Vom richtigen Schnitt der Nägel, über das Entfernen von Hornhaut, der Behandlung von Schwielen, Hühneraugen und Warzen bis zum Einsetzten von entlastenden Spangen bei eingewachsenen Nägel stehen den Fachleuten viele Methoden und Hilfsmittel zur Verfügung. „Unsere Kunden berichten, dass sie unsere Praxis wie auf Wolken gehend verlassen und das abschließende Eincremen der Füße als Wellness empfinden, das Bewusstsein für den eigenen Fuß hat sich stark verbessert“, erzählte die Geschäftsinhaberin. Zur Kundschaft der Podologin gehören Menschen jeden Alters. Der jüngste Kunde ist sieben Jahre alt und das Verhältnis zwischen Männern und Frauen ist nahezu ausgeglichen. „Wir treten dem Fuß immer sehr wohlwollend entgegen“, verspricht die Fußpflegeexpertin und bieten natürlich auch Maniküre an. In den Genuss einer Behandlung kann man mit einer Heilmittelverordnung des Arztes oder als Selbstzahler kommen.
Dagmar Pohlmann verlegt ihre Praxis in größere Räume und erweitert ihr Team um den examinierten Podologen Alexander Hensel. Ab Montag dem 15. Februar ist die Fußpflege-Praxis im selben Haus wie bisher in der Burgstraße 36 zu finden. Die hell und freundlich gestalteten, neuen Räume verfügen über einen Wartebereich am Empfang, vier Behandlungskabinen und sind behindertengerecht erreichbar. Auch eine Behandlung im Rollstuhl ist möglich. Termine sind auch kurzfristig vereinbar. Die Praxis ist montags bis freitags zwischen 8 und 19 Uhr besetzt. Die bekannte Telefonnummer Tel. 05273/365450 gilt auch in der neuen Praxis.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder