Drucken Versenden
Von Peter Vössing

Weiberfastnacht der „Alten Garde“

Von Peter Vössing 

Beverungen – „Widerstand ist zwecklos.“ Der vereinten Frauenpower hatte die „Insassen“ des Beverunger Rathauses bei der Erstürmung durch die närrischen Frauen, allen voran die „Alte Garde“, zu Weiberfastnacht nichts entgegenzusetzen.
Da nützte es auch nichts, dass man sich mit Asterix (Bürgermeister Hubertus Grimm) und Obelix (Bauamtsleiter Ludger Ernst) Verstärkung aus dem Comicreich geholt hatte. Trotz des sagenhaften Zaubertranks nahmen die jecken Weiber das Rathaus im Nu ein. Präsidentin Paula Jochheim triumphierte, als sie endlich den Rathausschlüssel in Händen hielt.

Bild anzeigen

Bürgermeister Hubertus Grimm (r.) und Bauamtsleiter Ludger Ernst als Asterix und Obelix.

© Foto: Vössing

Dabei hatten die Frauen der „Alten Garde“ bei der Erstürmung tatkräftige Unterstützung durch das Prinzenpaar des CVWB und viele weitere närrische Weiber erhalten.
In einer gereimten Rede mussten Asterix und Obelix feststellen, dass der Spruch „Die spinnen, die Weiber“ doch nicht an einem Tag angebracht ist, an dem das Frauenvolk die Straßen und Plätze der närrischen Hochburgen unter ihre Fittiche genommen haben. Sie gaben klein bei und stellten am Ende heraus, dass es doch wohl sie selber sind, die spinnen.


Paula Jochheim freute sich über die Regentschaft im Rathaus und Till Eulenspiegel alias Barbara Hartmann nahm die Bundespolitik, hier natürlich an erster Stelle die Groko-Verhandlungen und die Lokalpolitik kräftig auf die Schippe. Hundekot, Heckenschnitt, Straßenzustand, Weserbrückenbau, Breitbandkabel, Weserpromenade und die Baumpflanzungen in der Burgstraße waren Themen in einer äußerst gelungenen Rede, die viel Beifall bei den Frauen fand.

Bild anzeigen

Beste Stimmung auf dem Kellerplatz.

© Foto: Vössing


Nach weiteren zur Gitarre gesungenen Schunkelrunden gingen die Weiber zum Altenheim, feierten mit den Bewohnern und eröffneten mit ihrem Zug durch die Geschäfte den Straßenkarneval 2018. 

Bild anzeigen

Erstürmung des Rathauses durch die „Alte Garde“.

© Foto: Vössing

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder