Drucken Versenden
„Und die Vögel werden singen…“

VHS-Forum mit Aeham Ahmad

Beverungen. (brbs) - Das alljährliche VHS-Forum des VHS-Zweckverbandes Diemel-Egge-Weser findet am Sonntag, dem 1. März 2020 um 11 Uhr in der Stadthalle Beverungen statt. Zu Gast ist der palästinensisch-syrische Pianist und Autor Aeham Ahmad.

Bild anzeigen

Ein Klavier zwischen Trümmern

© Foto: Aeham Ahmad/Niraz Saied

„In Yarmouk haben wir keine große Wahl – entweder wir schließen uns einer der Gruppen an, die die Kämpfe unterstützen, oder wir warten einfach auf den Tod. Ich finde, es ist besser zu singen, während man auf den Tod wartet“, schreibt der 1988 geborene Aeham Ahmad über den Antrieb, im zerbombten und eingeschlossenen Stadtteil von Damaskus sein Klavier in die Straßen zu stellen und Musik zu machen, bis der IS sein Klavier vor seinen Augen verbrannte.
Seine Youtube-Videos gingen um die Welt, seine immer gefährlicher werdende Situation bewog ihn zur Flucht bis nach Warburg-Daseburg, wo er inzwischen mit seiner Familie lebt.
In „Und die Vögel werden singen“ beschreibt er sein Leben, seine Ausbildung als Musiker und Musikpädagoge am renommierten Arabischen Institut in Damaskus und in Homs. Er berichtet von den unsäglichen zwei Jahren, in denen er und die restlichen Einwohner von Yarmouk von jeglicher Versorgung abgeschnitten waren, mehr als 100 Menschen dabei starben und die Überlebenden sich schließlich von Gras ernähren mussten. Vor allem aber ist das Buch Ausdruck seines nie schwindenden Glaubens an die Kraft der Musik.
Im Jahr 2015 gelang ihm die abenteuerliche Flucht nach Deutschland. Hier trat er u.a. mit Herbert Grönemeyer und Judith Holofernes auf, Konzerte führen ihn durch das ganze Land und ins benachbarte Ausland.
Das VHS-Forum bietet Passagen aus seinem Buch, abwechselnd mit Liedern, die Aeham Ahmad live spielt und singt.
Alle Interessenten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder