Drucken Versenden
Crowdfunding-Projekt des Kunst- und Kulturverein Burg Herstelle

Steinway reloaded

Herstelle (brbs) – Für die am 26. April 2019 geplante musikalischen Soirée mit der Bremer Chansonsängerin Gabriele Banko in der Burg Herstelle soll der einzigartige, 115 Jahre historische Steinway-Konzertflügel, aus seinem Dornröschenschlaf wach geküsst werden.

Bild anzeigen

Gussrahmen, Saiten und Filze müssen erneuert werden.

© Foto: M. Hörning
Bild anzeigen

Der historische Steinway-Flügel steht im Erdgeschoss der Burg Herstelle.

© Foto: M. Hörning

„Steinway reloaded“ – mit diesem Projekt will Petra Sporbeck-Hörning (1. Vorsitzende) erreichen, dass der Kunst- und Kulturverein zukünftig qualitativ hochwertige Musikveranstaltungen in der Burg Herstelle anbieten kann, mit einem Konzertflügel (gebaut 1904), von denen es in Deutschland nicht mehr viele gibt. Der Kunst- und Kulturverein bittet um Spenden für die Sanierung des historischen Flügels.
Der Flügel steht bereits in Göttingen bei einem Klavierbauer und wurde komplett zerlegt. Unter anderem müssen Stimmwirbel und Saiten, außerdem die Hammerköpfe, sämtliche Filze und Leder der Mechanik komplett erneuert werden. Noch fehlen rund 4.000 Euro an den Renovierungskosten in Höhe von fast 12.000 Euro. Diese 4.000 Euro sollen zur Hälfte über Spenden durch Crowdfunding und zur Hälfte durch Unterstützung der Vereinte Volksbank e.G. eingeworben werden. Der Kunst- und Kulturverein bittet um Spenden für die Sanierung des historischen Flügels. Wer das Projekt unterstützen will, kann dies durch eine Spende tun. Spenden bis zu einer Höhe von 50 Euro werden von der Volksbank verdoppelt. https://v-vb.viele-schaffen-mehr.de/steinway-reloaded

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder