Drucken Versenden
39. Beverunger Blütenfest

Sonniges Stadtfest mit großem Besucherandrang

Von Peter Vössing
Beverungen – Bei Kaiserwetter wurde das 39. Beverunger Blütenfest gefeiert. Spaß und Tanz waren Schwerpunktthemen des von Beverungen Marketing organisierten Innenstadtfestes. Ein Konzept, das die Straßen der Weserstadt an zwei Tagen beherrschte und viele junge und alte Fans fand.

Bild anzeigen

Schwerpunktthema Tanz: zahlreiche Tanzgruppen zeigten ihr Können auf dem Kellerpletz. 

© Foto: Vössing

Tausende Besucher ließen sich die Einladung durch Beverungen Marketing nicht entgehen und machten sich schöne Stunden voller Spaß und Abwechslung. Sie genossen den Bummel durch die für den Verkehr gesperrten Straßen und ließen es sich bei strahlendem Sonnenschein besonders gut gehen.
Leider fiel in diesem Jahr der traditionelle Stadtlauf aus. Dieser war in den letzten Jahren immer der Startschuss für die Aktionen beim Blütenfest.
Am frühen Samstagmorgen begann das Beverunger Innenstadtfest. Die Stände in der Weserstraße waren aufgebaut, an denen die ersten Besucher vorbei schlenderten. Rund um die katholische Pfarrkirche hatten sich die Kinder zu ihrem Flohmarkt positioniert, um mit dem Verkauf von Spielwaren aller Art das Taschengeld aufzubessern.


Am Nachmittag fand erstmalig Discofox-Workshop auf dem Rathausplatz, kostenfrei angeboten von Sab´s Tanzstudio, statt. Eine kurze Discofox-Showeinlage von Sabrina Jakob und ihrem Partner Alexander Enns rundeten diesen Workshop ab. So war man gut gerüstet für das BlütenFESTIVAL am Abend.
Am Nachmittag gab es dann ein Warm-up zum Kneipenfestival. Neben DJ Alex B sorgte das Duo „Denny & Jens“ mit Partystimmung für die richtige Einstimmung auf eine lange Festivalnacht.

Bild anzeigen

Stadtbummel bei Kaiserwetter. 

© Foto: Vössing


Zum vierten Mal wurde in den Beverunger Kneipen am Samstagabend das Blütenfestival durchgeführt. Insgesamt acht Partylocations (Hotel Kuhn, Caprice, Hotel Stadt Bremen, Stadtkrug, Marley's, Saloon, Zu Post, Stadthalle) lockten die Besucher an. Livemusik vom Allerfeinsten und vor allem für jeden Geschmack stand dabei auf dem Programm. Der schwungvolle Abend fand mit der großen Aftershowparty in der Stadthalle in den frühen Morgen erst ein Ende „Die Resonanz war fantastisch. Wir hatten über 1000 Musikfreunde in den Kneipen zu Gast“, freute sich Rembert Stiewe vom Marketingverein.
Am Sonntagmorgen ging es dann auf dem Kellerplatz mit einem zünftigen Frühschoppen weiter. Die freiwillige Feuerwehr / Löschzug Beverungen schenkte die allseits beliebte Erbsensuppe aus der Gulaschkanone aus. Auto- und Motorrad-Schau, die Riesen-Clownsrutsche, einen Segway-Parcours und viele regionale Produkte von Handwerk bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten waren auf der Langen Straße und in der Weserstraße zu finden.

Bild anzeigen

Leckere türkische Spezialitäten. 

© Foto: Vössing


Fast alle Geschäfte waren am Sonntagnachmittag geöffnet und luden zum Bummeln ein. Dabei brauchte man nicht auf den Fahrzeugverkehr achten, war doch die Lange Straße wieder für den Verkehr gesperrt. Viel Beachtung fand dort auch die große Autoshow. Die Beverunger Autohäuser zeigten ihre neusten Modelle und gaben wichtige Tipps für den nächsten Neuwagenkauf.
Beverunger Geschäftsleute zeigten mit vielen Sonderaktionen an zahlreichen Ständen vor ihren Läden ihr Produktsortiment. Auch Geschäfte aus der Peripherie und von außerhalb präsentierten sich mit Ständen. Besonders begehrt war das Schätzspiel, das zahlreiche Einzelhändler erstmals durchführten. Der CarnevalsVerein WeserBrücke (CVWB) hatte sich eine besondere Aktion ausgedacht und ließ die Blütenfestbesucher über das Carnevalsmotto der kommenden Session abstimmen. Am Sonntagabend wurde der Gewinner verkündete. Jana Latzel und Niklas Sibbe dürfen sich über exklusive Eintrittskarten zur ersten Sessionssitzung freuen. Das neue Motto lautet: „Ganoven, Diebe, scharfe Mädchen - Die Unterwelt im Weserstädtchen“.

Bild anzeigen

Disco-Fox Tanzkurs auf dem Kellerplatz. 

© Foto: Vössing


Auch das Unterhaltungsprogramm auf der Bühne vor dem Rathaus ließ keine Wünsche offen. Castellos Puppentheater für die Kleinen, zahlreiche Tanzvorführungen verschiedener Vereine und Formationen, Live-Musik ließen die Besucher auf den Bänken verweilen. Erstmalig wurde die Aktion „Beverungen sucht den Blütenstar“ durchgeführt. Dabei konnten sich die Teilnehmer der Herausforderung stellen und ihre individuellen Talente, egal ob sportlich, künstlerisch oder musikalisch, präsentieren. Abgestimmt wurde durch das Publikumsvotum. Auch die Beverungerin Anna-Katharina Stemler (zuletzt Teilnehmerin bei der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“) war Mitglied der Jury. Gewonnen hatte am Ende Jasmin Gehle-Schwalm. Sie durfte sich über einen Einkaufsgutschein in Höhe von 250 Euro freuen.
Mit Liedern aus Operette, Musical und Film begeisterten Sylke Lüpkes und Klaudia Preis das Publikum.
Mit dem Dämmerschoppen, bei dem die Musikgruppe „Agent Schmitt“ richtig aufdrehte, endete das 39. Blütenfest, das in Hinsicht auf Besucherzuspruch und Sonnenscheinintensität ein voller Erfolg war.

 

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder