Neuwahlen bei der Kulturgemeinschaft

Saison der Verschiebungen

Von Barbara Siebrecht
Beverungen – Während der Mitgliederversammlung schaute die Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e. V. auf die vergangene Saison zurück.

Bild anzeigen

Der Vorstand der Kulturgemeinschaft: Schatzmeister Markus Hollenstein und die stellvertretenden Vorsitzenden Nathalie Nesseler und Karl-Günter Marquardt. Es fehlt der Vorsitzende Dr. Andreas Knoblauch-Flach.

© Foto: Siebrecht

„Die Saison war durch Verschiebungen gekennzeichnet und dies bedeutet viel organisatorischen Aufwand, den insbesondere das Kulturbüro zu stemmen hatte“, erklärte Karl-Günter Marquardt. Teilweise mussten Veranstaltungen mehrfach verschoben werden. Auch aus dem neuen Spielzeitbegleiter müssen vier Veranstaltungen wieder verlegt werden, weil die Tourneen der Künstler verschoben wurden. Auch der Kulturball fällt aus, denn die Verantwortlichen sind der Meinung, dass es noch nicht an der Zeit ist, ausgelassen zu feiern. Dank des Förderprogrammes des Bundes „Neustart Kultur“ konnte aber die Saison nahezu ohne Verluste beendet werden und man blickt optimistisch in die Zukunft. Das Publikum ist bisher trotz strengem Hygienekonzept sehr zurückhaltend und zögerlich, ganz überwiegend kommen Geimpfte oder Genesene zu den Vorstellungen.
Bei den Wahlen wurden die meisten Ehrenamtlichen in ihrem Amt bestätigt. Neu im Beirat sind Kerstin Scheele und Christa Thater. Bestätigt wurden Bettina Beckmann, Sebastian Ellinghaus, Volker Faltin, Juliana Finke, Judith Groppe, Petra Köplin, Ilse Marquardt, Rembert Stiewe, Ulrich Straske, und Ulrich Wille. Schatzmeister bleibt Markus Hollenstein. Karl-Günter Marquardt und Nathalie Nesseler bleiben Stellvertreter des Vorsitzenden Dr. Andreas Knoblauch-Flach.