Drucken Versenden
Samtgemeindebürgermeister Uwe König verabschiedet.

Rückblick auf ereignisreiche Jahre

Boffzen (brv) - Mit Ablauf des 30. April 2020 endete die sechsjährige Amtszeit des ehemaligen Samtgemeindebürgermeisters der Samtgemeinde Boffzen, Uwe König.

Bild anzeigen

Samtgemeindebürgermeister Tino Wenkel verabschiedet sich von seinem Vorgänger Uwe König. 

© Foto: Samtgemeinde Boffzen

Sein Nachfolger, Tino Wenkel, verabschiedete ihn im Rahmen einer Personalversammlung und wünschte ihm für den Ruhestand Lebensfreude, Zeit für die Familie und ganz besonders Gesundheit. Diese Verabschiedung musste aufgrund der allgemeinen Situation rund um die Covid 19-Pandemie auf sich warten lassen.
„Es war mir ein Bedürfnis, mich von Ihnen allen persönlich zu verabschieden. Im Nachhinein betrachtet war die Zeit als Samtgemeindebürgermeister von allen politischen Ämtern und Funktionen die mit Abstand Schönste“, so Uwe König.
Schon sehr viele Jahre kommunalpolitisch engagiert, wurde er 1996 erstmals in den Rat der Samtgemeinde Boffzen gewählt, dem er zehn Jahre angehörte. Von 1996 bis 2014 war er ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Fürstenberg. Dort hat er sich über viele Jahre verdient gemacht und das Gesicht der Gemeinde Fürstenberg maßgeblich mit geprägt. Darüber hinaus war er u.a. als Fraktionssprecher für die SPD in Kreistag des Landkreises Holzminden tätig.
Tino Wenkel dankte Uwe König für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden sechs Jahren.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder