Drucken Versenden
Bürgerverein Karlshafen-Helmarshausen

Rettungsinseln für Helma und Karl

Bad Karlshafen (brv) - Es passiert in den Städten und auf dem Land: Insekten wie Honig- und Wildbienen haben einen Mangel an Nahrung und Lebensräumen. Die Artenvielfalt geht erschreckend zurück.

Bild anzeigen

Aktion "Rettungsinseln" für Honig- und Waldbienen.

© Foto: Bürgerverein Karlshafen-Helmarshausen

Dem möchte der Bürgerverein Karlshafen-Helmarshausen mit Ihnen zusammen durch das Anlegen von „Rettungsinseln für Helma und Karl“ gegensteuern.
Es entstehen in unseren Ortsteilen Blühwiesen. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie mithelfen möchten! Was kann jeder einzelne noch beitragen?
Aus den richtigen Blumensamen können im Garten, dem Balkonkasten, einem Blumenkübel oder auf der Fensterbank eine bunte Mischung angesät werden. Das ist nicht nur eine Augenweide, sondern die Tiere können ihren Hunger dort stillen.
Aktion zum Tag der Erde am Kulturtreff: Am Sonntag, den 25.04. von 11 bis 14 Uhr erhalten Sie Blumensamen gegen Spende!
Dazu Informationen und Flyer zum Thema „Rettungsinseln für Helma und Karl“.
Ebenso erhalten Sie eine Probe eines selbstgemachten Reinigungsmittels, selbstverständlich mit den zugehörigen Rezepten.
Kontakt und weitere Infos:
Buerger-vereint.de
Tel. 05672/2988

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder