Drucken Versenden
Schützenverein Lauenförde

Neues Königspaar gekürt

Lauenförde (brv) - Benjamin Bönnighausen wurde mit einer glatten 10 unangefochtener Sieger des Königsschießens beim Schützenverein Lauenförde.

Bild anzeigen

Die neuen Majestäten: (v.l.) Jugendkönigin Lea Bönnighausen, ihr Vater König Benjamin Bönnighausen, Königin Claudia Streicher.

© Foto: Reinken

Dem neuen König stehen die Bestmänner Werner Tyrasa und Dr. Bernd Renneberg zur Seite. Schützenkönigin mit einer 10,6 wurde Claudia Streicher, die erstmalig den Thron besteigt, nachdem sie bereits mehrfach als Bestfrau die Königinnenwürde in den letzten Jahren knapp verfehlt hatte. Sie wird unterstützt von den Bestfrauen Susanne Wolf und Jessica Attelmann.
Bei der Jugend schoss sich Lea Bönnighausen auf das Königinnenpodest, gefolgt von den Bestmännern und Brüdern Kevin und Marcel Gieffers. Schülerkönigin ist Maximiliane Brödling, gefolgt von der Bestfrau Emily Häder.
Die parallel ausgeschossenen Pokale gewannen Melanie Meyer (Rorig-Pokal der Könige) und Nicole Wille (Heyer-Pokal). An die Proklamation schloss sich eine lange, feucht-fröhliche Nacht an.
Der Schützenverein Lauenförde schießt noch jedes Jahr einen Thron aus, wenn auch nicht jedes Jahr ein Schützenfest gefeiert wird. Als großes Ereignis wird aber jährlich im Januar ein Schützenball ausgerichtet, der allen Beteiligten viel Freude bereitet.
Neben vielen Festen im Vereinsjahr wird auch der Schießbetrieb sehr ernst genommen, so dass 2019 im Solling-Schützenbund ungewöhnlich viele Pokale vom SV Lauenförde errungen werden konnten, sowohl in Einzel- wie auch Mannschaftsdisziplinen, bei Luftgewehr und Kleinkaliber.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder