Drucken Versenden
Rosenmontagszug durch Lauenförde und Beverungen

Närrische Unterwelt macht Straßen unsicher

Von Peter Vössing
Beverungen/Lauenförde – Am Rosenmontag setzte das Wetter den Carnevalisten zu. Regenschauer mit Strumböen schüttelten die Narren ordentlich durch. Doch diese blieben standhaft und ließen sich ihren schönsten Tag des Jahres nicht vermiesen und zogen wacker durch die Straßen von Lauenförde und Beverungen.

Bild anzeigen

Lucky Luke und die Daltons beim Rosenmontagszug.

© Foto: Vössing

Es war eine sehr lange Carnevalssession 2018/2019, die jetzt mit dem großen Rosenmontagszug durch Lauenförde und Beverungen ihren Höhepunkt erlangte. Allen Unkenrufen zum Trotz durfte man noch einmal über die alte Weserbrücke ziehen.
Wie das allerdings im nächsten Jahr laufen wird, ist ungewiss, denn das Beverunger „Monument“ wird im Sommer endgültig abgerissen. Es dürfte unwahrscheinlich sein, dass das neue Brückenbauwerk zum nächsten Rosenmontagszug schon fertig sein wird. Jedenfalls werden sich die Verantwortlichen des CVWB sicherlich schon Gedanken gemacht haben, wie der Narrenzug im nächsten Jahr aussehen wird. Eines bleibt aber gewiss, sobald die neue Brücke vollendet und freigegeben ist, wird wieder alles seinen gewohnten Gang gehen.


Tausende Jecken lockte der Zug an die Straßen. Schon zeitig hatten sie sich auf den Weg gemacht, um einen guten Platz zu erhaschen. Artig wurde die Narrensteuer in Höhe von 2 Euro entrichtet, schließlich weiß man ja, dass man durch diesen Beitrag den Karneval in der Region am Leben erhält. Der närrische Lindwurm nahm in der Meintestraße in Lauenförde Aufstellung. Dort wurden die Wagen und Handkarren mit allerlei Verpflegung und Kamelle bestückt. Über 1,5 Tonnen Bonbons und Give-Aways fanden ihren Weg aus den Händen der Narren in die Taschen der Zuschauer.

Bild anzeigen

Piratenfamilie grüßt die närrischen Zuschauer.

© Foto: Vössing


Ausgelassen wie eh und je schlängelte sich der ca. 2 Kilometer lange Festzug mit ungefähr 650 Jecken durch die Straßen der beiden Karnevalshochburgen. 4 Kapellen und ein Drehorgelspieler waren der Wegbereiter für eine musikalische Narrenkarawane. Nur im Kriechtempo konnte der Rosenmontagszug durch die begeisterten Zuschauer-Massen gelangen.

Bild anzeigen

Die CVWB-Tollitäten auf ihrem Prunkwagen.

© Foto: Vössing


Unterwegs kam der Zug immer wieder ins Stocken, sodass so mancher ziemlich lange auf den Hofmarschallin des CVWB, Antje Gessert, die den Zug anführte, warten musste.
“Ganoven, Diebe, scharfe Mädchen, die Unterwelt im Weserstädtchen”, so lautete das Motto der Session, das erstmal von der Bevölkerung beim Blütenfest im letzten Jahr ausgesucht wurde. Dementsprechend hatten sich auch viele Narren als Gangsterbosse, Sträflinge, Piraten etc. verkleidet.

Bild anzeigen

Mit einem Bauchladen voller Lollis beim Umzug.

© Foto: Vössing


Bester Laune warfen die Tollitäten des CVWB, Prinzessin Linda, die geheimnisvolle Kecke (Block) und Prinz Berni, der schwungvolle Jecke (Scheele), mit beiden Hände Kamelle und kleine Präsente in die Zuschauermassen. Als die Spitze des Rosenmontagszuges sich schon an der Stadthalle auflöste, waren noch viele Zugteilnehmer unterwegs. Nach dem stundenlangen Marsch wurde in der Stadthalle (hier fand die große CVWB-Rosenmontagsdisco statt) und den Kneipen von Beverungen und Lauenförde noch ausgiebig Carneval gefeiert.

Bild anzeigen

Auch die Gewinnerinnen des Kostümballs (die Thusneldas) waren bei Rosenmontagszug dabei.

© Foto: Vössing


Präsident Friedhelm Dierkes und Sitzungspräsident Philipp Driehorst sowie der gesamte CVWB-Vorstand zeigten sich am Ende äußerst zufrieden mit dem Verlauf der langen Session. Prinzenpaare und Garden hatten 4 Monate lang ein wahres Mammutprogramm mit vielen Veranstaltungen und tausenden Jecken zu bewältigen, angefangen mit der Eroberung des „roten“ Rathauses in Lauenförde am 11.11. bis zum großen Narrenzug am Rosenmontag. Aber wie sagt man so schön „Nach dem Carneval ist vor dem Carneval“. Im November geht es wieder los und bis dahin muss noch einiges organisiert werden.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder