Nikolaus-Schauturnen des TV Dalhausen

Mit Maus Fridolin ins Weltall

Von Peter Vössing
Dalhausen – Das Nikolaus-Schauturnen des TV Dalhausen hat schon eine lange Tradition. Seit über 50 Jahren präsentiert sich der Verein am Nikolaus-Wochenende in einer bunten Show. Dabei hat vor allem der Turnernachwuchs seinen großen Auftritt.

Bild anzeigen

Die Mädchen der Kindergartengruppe zeigte die himmlische Weihnachtsbäckerei.

© Foto: Vössing

Schon nach den Sommerferien beginnen in der Dalhauser Turnhalle die Proben für diesen „großen Tag“. Die Kinder- und Jugendgruppen sind mit viel Engagement und Spaß bei der Sache und liefern am Ende eine Show ab, die ihresgleichen in der Region sucht.
Alle Altersgruppen, von den Kindergartenkindern bis zu den Jugendlichen der Leistungsgruppe, sind beim Schauturnen dabei. Die Mitglieder des Vereins unterstützen ihre Vorsitzende Gertrud Behler und die Oberturnwartin Stephanie Hartmann bei der Ausrichtung des Schauturnens. Die Halle war einmal mehr bis zum Bersten gefüllt mit Zuschauern.
Mit viel Spannung wurde von den Kindern der Nikolaus erwartet, der natürlich als Ehrengast bei der Veranstaltung dabei war. Mit zwei Engeln betrat er unter den Klängen des bekannten Nikolausliedes die Halle.
Schon konnte die große Show mit ca. 120 Kindern beginnen. In diesem Jahr wurden die Abenteuer der Maus „Fridolin“, glänzend dargestellt von Katja Waldeyer, im Weltall gezeigt. Die einzelnen Kindergruppen hatten sich mit jeweiligen Episoden des Allbesuchs der Maus auseinandergesetzt und demensprechend eine Choreographie entwickelt. So fing alles mit den Jungen im Kindergartenalter an, die als Mäuse altersgerechte Turnübungen zeigten. Trainiert werden sie von Franzi Hartmann und Claudia Menke. Die Mädchen der ersten beiden Jahrgänge der Grundschule – angeleitet von Marion Böker und Daniela Disse - traten dann als funkelnde Sterne auf. Weiter ging es mit den Mädchen des 3. Schuljahrs unter der Leitung von Stephanie Hartmann, die als Jedi-Ritter auftraten. Die jungen Mädchen der Leistungsgruppe- trainiert von Stephanie Hartmann, Jenny Otto und Marie Nutt - präsentierten sich als Sonnenstrahlen.
Nach der Pause zeigten die jungen Damen der Leistungsgruppe – ausgebildet von Stephanie Hartmann, Jenny Otto und Rosi Wegge –eine beeindruckende Kometen-Show. Einen Blick aus dem Raumschiff gewährten die Jungen (trainiert von Alfons Menke und Holger Dierkes), die bedeutende Gebäude auf der Erde nachstellten. Eine rasante Show auf Inline-Skatern präsentierten dann die Mädchen - betreut von Nadine Frische – als „Starlight-Express“. Zum Schluss rundeten die Mädchen der Kindergartengruppe – trainiert von Ulla Scheideler und Anne Böker – als Engelchen in der Weihnachtsbäckerei den bunten Nachmittag ab.
Im Anschluss wurden noch die erfolgreichen Sportler der diesjährigen Sportabzeichen-Aktion ausgezeichnet. 25 Erwachsene (19 x Gold, 6 x Silber) und 46 Kinder und Jugendliche (21 x Gold, 19 x Silber, 6 x Bronze) erhielten ihr Abzeichen aus den Händen des Nikolaus, der am Ende natürlich noch fleißig Überraschungstüten an alle Kinder verteilte.