Drucken Versenden
Neue Tour des 83-jährigen „Deutz-Willi“

Mit 18 km/h nach Schottland

Von Peter Vössing
Lauenförde – Winfried Langner, besser bekannt als „Deutz-Willi“ hat sich wieder auf den Weg gemacht. Mit seinem Traktor „Robert“ und dem angehängten Wohnwagen „Schnecke“ startete der weit über die Grenzen Lauenfördes hinaus, bekannte reiselustige Senior seine Fahrt ins Vereinigte Königreich.

Bild anzeigen

Pünktlichg ging "Deutz-Willi" mit Traktor "Robert" auf Reise.

© Foto: Vössing

Nachdem „Deutz-Willi“ bereits mit seinem Traktor auf Mallorca, am Nordkap und in St. Petersburg war, will er nun das Land der Männer im Schottenrock und des Whiskys besuchen.
Groß war der Bahnhof, der dem Rentner bereitet wurde. Zahlreiche Lauenförder waren gekommen, um sich vom bekanntesten Traktorfahrer Niedersachsens zu verabschieden. Bürgermeister Werner Tyrasa wünschte Langner eine gute Reise und überreichte ihm eine Fahne des Flecken Lauenförde, die dieser am Scheitelpunkt seiner Tour durch Schottland dort aufhängen möge.

Bild anzeigen

Bürgermeister Werner Tyrasa (r.) überreichte Winfried Langner eine Fahne des Flecken Lauenförde.

© Foto: Vössing


Im Laufe der letzten Wochen hatte „Deutz-Willi“ seinen Traktor aus dem Jahr 1961 von Grund auf überholt, damit dieser auch die Strapazen der langen Reise übersteht. Die Reise wird Langner zunächst einmal nach Amsterdam führen. Von dort will er mit der Fähre nach Newcastle übersetzen. Nächstes Ziel soll dann die schottische Hauptstadt Edinburgh sein. Von dort möchte er dann über die NC 500 durch die schottischen Highlands fahren. Möglicherweise wird er auch noch die Orkney-Inseln besuchen.
Dass er kein Wort Englisch spricht, bereitet Langner kein Kopfzerbrechen. Notfalls würde er sich auf seiner ca. 5-monatigen Reise mit Händen und Füßen verständigen.
Frohen Mutes setzte sich der rüstige Rentner auf den Sitz seines Traktors „Robert“ und machte sich dann auf den Weg seiner langen Reise, die ihn 1800 Kilometer entfernt von seinem Heimatort führen soll.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder