Drucken Versenden
„Weg des Monats“ im April

Kreuzweg Jakobsberg

Beverungen (brk) - Schon seit Ende 2015 besteht die Internetseite „orte-verbinden.de“ des Erzbistums Paderborn.
Sie versteht sich als Einladung an die Menschen vor Ort, sich ihren Pastoralen Raum geografisch zu erschließen, stellt wichtige Orte vor, die durch Wege miteinander verbunden sind, und ermuntert dazu, mit einer Gruppe oder auch allein auf Pilgerwegen unterwegs zu sein.

Zu diesem Projekt mit zurzeit 53 Wegen – die jeweilige Streckenlänge liegt zwischen 0,8 und 53,8 Kilometern – zählt auch der Kreuzweg Jakobsberg.
Dieser bereits 1981 von den Jakobsberger Firmlingen und ihren Vätern angelegte Weg rückt nicht nur die uralte Tradition des Kreuzweges wieder ins Bewusstsein und ermuntert so zur Reflexion über die existenzielle Grundbefindlichkeit des Menschen, sondern lässt obendrein auch die Vielfalt und Schönheit der heimischen Landschaft erleben.

Um nun die einzelnen Wege nochmals besonders hervorzuheben, wird jeden Monat ein Weg als sog. „Weg des Monats“ präsentiert – aber nicht nur im Internet, sondern auch in den seit 2017 herausgegebenen Jahreskalendern von orte-verbinden.de mit ihren jeweils zwölf Einzelblättern im Format 12,5 x 14 cm (praktisches CD-Format).

Zum „Weg des Monats“ im April ist der Kreuzweg Jakobsberg gewählt worden – gewiss ein Grund mehr, ihn gerade in der österlichen Zeit, die ja erst mit dem Pfingstfest endet, mal wieder zu gehen.

Die Tourist Information Beverungen (Tel. 05273/392-221) hält darüber hinaus eine aktualisierte zehnseitige Broschüre bereit, welche nicht nur alles Wissenswerte über den Kreuzweg und das Jakobsberger Hochplateau im Detail verrät, sondern auch eine Karte enthält, die u. a. die Verbindungswege von Beverungen, Dalhausen und Haarbrück zu diesem einladenden Weg darstellt.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder