Drucken Versenden
Erster Kreisheimatpreis und zweiter Integrationspreis

Kreis bedankt sich mit Fest für Ehrenamtliche

Kreis Höxter (ozm) - „Wir möchten denjenigen Danke sagen, die sich in ihrer Freizeit so hervorragend für andere Menschen einbringen und das Gemeinwohl im Kreis Höxter bereichern“ – so bringt Landrat Friedhelm Spieker die Idee des Dankeschön-Festes des Kreises Höxter auf den Punkt. Alle ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 20. November, ab 16 Uhr herzlich in die Beverunger Stadthalle eingeladen. Bei dem Fest werden auch der Integrationspreis und der Heimatpreis des Kreises Höxter vergeben.

Bild anzeigen

Mit einem Fest möchte der Kreis Höxter den Menschen Danke sagen, die sich ehrenamtlich engagieren. Hierzu laden Landrat Friedhelm Spieker, Filiz Elüstü (l., Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums), Dominic Gehle (r., Leiter der Abteilung Bildung und Integration) und Kulturmanagerin Bernadett Walker am Mittwoch, 20. November, ab 16 Uhr in die Beverunger Stadthalle ein.

© Foto: Kreis Höxter

„Bürgerschaftliches Engagement prägt das gesellschaftliche Leben im Kreis Höxter. Ehrenamtlich aktive Menschen sind vielen Bereichen unserer Gesellschaft unverzichtbar, etwa im Katastrophenschutz, für die Pflege der Kultur und des Brauchtums, die Wahrung des historischen Erbes, das soziale Miteinander, den Breiten- und Leistungssport, den Natur- und Landschaftsschutz, die Bereicherung des Lebensumfelds, und den Erhalt zivilgesellschaftlicher Werte, um nur einige Beispiele zu nennen“, erläutert Landrat Friedhelm Spieker. „Ihnen allen ist dieses Fest gewidmet.“
Das Dankeschön-Fest beginnt um 16 Uhr mit einem Steh-Café. Nach der Begrüßung durch Landrat Spieker wird gegen 16.45 Uhr der erste Heimatpreis des Kreises Höxter verliehen. „Insgesamt haben sich 19 zukunftsorientierte Projekte und beispielhafte Beiträge zum Erhalt und zur Sichtbarmachung des kulturellen Erbes im Kreisgebiet beworben. Daraus wurden von einer Fach-Jury drei Preisträger ausgewählt, die auf dem Dankeschön-Fest verkündet werden“, so Bernadett Walker, Kulturmanagerin des Kreises Höxter. Der Heimat-Preis des Kreises Höxter ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.
Im Anschluss an die Preisverleihung des Kreis-Heimatpreises wird der Heimat-Preis der Stadt Beverungen verliehen.
Um 17.45 Uhr wird dann der zweite Integrationspreis des Kreises Höxter vergeben. „Für die Nominierten können alle Bürgerinnen und Bürger noch bis zum 10. November auf der Internetseite www.umfrageonline.com/s/integrationspreis19 abstimmen“, sagt Filiz Elüstü vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Höxter.
Ab 18.45 Uhr gibt es einen Imbiss und ein Live-Musikprogramm der Band „Blech & KOllerbeck“. „Gemeinsam möchten wir den Abend dann ausklingen lassen“, sagt Landrat Spieker.
Der Eintritt zum Dankeschön-Fest ist frei. Um besser planen zu können, bitten die Organisatoren jedoch um eine Anmeldung bis zum 15. November über die Internetseite www.umfrageonline.com/s/2011. Als Ansprechpartnerin beantwortet Anna Kröger vom Kreis Höxter alle Fragen. Sie ist unter Tel. 05271/9653609 oder der E-Mailadresse a.kroeger@kreis-hoexter.de zu erreichen.
Das Dankeschön-Fest sowie der Heimat- und Integrationspreis werden gefördert und unterstützt von den NRW Landesministerien für Schule und Bildung; für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration, von dem Förderprogramm KOMM-AN NRW sowie von dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Integrationspreis des Kreises Höxter wird außerdem von der Sparkasse Höxter und der Volksbank Höxter gefördert.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder