Rathauskonzerte

Klaviermatinée im Landgrafensaal

Bad Karlshafen (brbs) - Auch im nächsten Rathauskonzert der Musikschule Bad Karlshafen e.V. warten musikalische Entdeckungen auf das Publikum.

Bild anzeigen

Die Pianistin Violina Petrychenko spielt im Landgrafensaal. 

© Foto: Oliver Motz

Bereits vor drei Jahren stellte die ukrainische Pianistin Violina Petrychenko weitgehend unbekannte Klaviermusik aus ihrer Heimat vor. So auch in diesem Jahr: Am Sonntag, dem 24. Oktober 2021 spielt Petrychenko ab 11.15 Uhr im Landgrafensaal des Rathauses unter anderem Werke von Viktor Kosenko (1896-1838).
Violina Petrychenko stellt sich in die Tradition der pianistischen Kultur ihrer Heimat und bereichert mit ihren Ersteinspielungen ukrainischer Komponisten die virtuose Klaviermusik. Drei CDs hat sie bisher veröffentlicht. Auf dem Programm in Bad Karlshafen stehen neben Kosenko unter anderem Franz Liszts Bearbeitung von Beethovens 5. Sinfonie für Klavier solo und César Francks „Prélude, Fugue et Variation“.
Nach der Corona-Pause und der Open-Air-Saison ist dies das erste Konzert, das wieder im Landgrafensaal stattfinden wird. Um möglichst vielen Musikfreunden bei größtmöglicher Sicherheit einen Platz anbieten zu können, gilt bei dieser Veranstaltung die 2G-Regel. Es wird darauf hingewiesen, dass der Zutritt nur mit Impf- oder Genesenennachweis möglich ist. Einzige Ausnahme sind Kinder unter 12 Jahren mit negativem Test.
Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Termine in der Reihe der Rathauskonzerte finden Sie auf der Internetseite der Musikschule Bad Karlshafen e.V.: www.musikschule-karlshafen.de.