Drucken Versenden
Stimmung kochte mit Tänzen und Polonaisen

Kindercarnevalsparty in der Stadthalle

Von Barbara Siebrecht
Beverungen – Wenn auf der Bühne ein Showtanz den nächsten jagt und im Saal Einhörner, Prinzessinnen und Feen auf Superman, Ninjas, Sheriffs und Feuerwehrmänner treffen, ist die Kindercarnevalsparty des CVWB in der Stadthalle in vollem Gange.

Bild anzeigen

Hannes Dewender übernimmt das Amt des Kinderhofmarschalls nach vier Jahren von Lukas Menger (rechts), der bei den Erwachsenen als Hofmarschall fungieren wird.

© Foto: Siebrecht

Die Muttis hatten die ganze Familie mit tollen Kostümen und aufwendigen Frisuren ausgestattet. Die Kinder belagerten den Bühnenrand und beobachteten die Darbietungen der Tanzgruppen oder jagten sich durch den Saal. Stadthallenwirt Daniel Zarnitz hatte wieder für Verpflegung gesorgt, die Kinder lieben. Von der Waffel über Zuckerwatte bis zur Currywurst mit Limo war alles vorrätig.

Der Kindercarnevalsausschuß hatte ein dreistündiges Showprogramm zusammengestellt, das nur unterbrochen wurde von den beliebten Polonaisen, einem Bonbonregen und einem Mitmachtanz, den das Kinderprinzenpaar anführte. Kinderpräsidentin Lea Bönnighausen führte tapfer mit Krücken durchs Programm und ließ sich durch eine Knieverletzung den Spaß nicht verderben.


Der neue Hofmarschall Hannes Dewender, der Lukas Menger nach vier Jahren im Amt ablöste, hatte reichlich zu tun, die Gruppen auf die Bühne zu geleiten. Nicht nur die Tanzgruppen des CVWB mit Garde- und Showtänzen sondern auch die Gruppen des Wassersportvereins, des Würgasser Spiel- und Sportvereins und der Kolpingfamilie zeigten in ihren fantasievollen Kostümen mitreißende Tänze.

Bild anzeigen

Die Polonaise machte allen Kindern großen Spaß.

© Foto: Siebrecht


Da tanzten grimmige Piraten, Steinzeitmenschen oder Löwen und Leoparden zu Melodien aus „Der König der Löwen“. Die Gardemädchen warfen ihre Beine zum Himmel wirbelten mit Rad über die Bühne und bauten Menschenpyramiden. Der Kinderelferrat und das Kinderprinzenpaar Robin der Dynamische und Larissa die Sympathische rockten dazu im Hintergrund der Bühne mit.

Die mutige Einzeldarbietungen des neuen Tanzmariechens Madeleine Heidebrecht (8 Jahre) beeindruckte ebenso wie die beiden Jungs Kian Rajapur und Kurt Aschhoff, die in der Kinderprinzengarde bzw. der Juniorengarde je der einzige junge Mann waren und mit ihrer Gelenkigkeit den Mädchen in nichts nachstanden.

Bild anzeigen

Das neue Funkenmariechen heißt Madeleine Heidebrecht.

© Foto: Siebrecht

Zu zweit zeigte das Tanzpaar des CVWB einen Gardetanz und die Würgasser Mädchen Lena Hoffmann und Frida Wegener traten als Cheerleader auf. Der Turnverein Schoningen beeindruckte mit einem 20-minütigen Turnprogramm. Dank gebührte den Trainerinnen der Tanzgruppen, den Technikern, die für reibungslosen Ablauf der Party sorgten und allen Eltern, die ihre Kinder fleißig zum Tanztraining fahren. Die gelungenen Tanzdarbietungen und die Freude der Kinder bei ihrem Bühnenauftritten beweisen: es hat sich gelohnt.

Bild anzeigen

Die Kinderprinzengarde zeigte einen tollen Gardetanz

© Foto: Siebrecht

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder