Drucken Versenden
Spenden an Kinderschutzbund übergeben

Kinder backten zu Erntedank

Von Barbara Siebrecht
Blankenau/Beverungen – Schon seit einigen Jahren beteiligen sich Kinder aus Blankenau am Erntedankfest und backen kleine Brote, die sie nach der Erntedankmesse an die Gläubigen verteilen.

Bild anzeigen

Die Kinder (v. l.), Lia (7), Jannis (7) und Milla (10) aus Blankenau übergaben stellvertretend für die Kindergruppe den Vertretern des Kinderschutzbundes (v. l.) Rosi Frischemeyer, Anja Berger, Sonja Mascher, Elke Kiene und Ciana Spatz die Spende. Die Mütter Nicole Hamplewski und Karina Schwalm (und nicht im Bild: Barbara Joschko) hatten die Aktion organisiert.

© Foto: Siebrecht

Auch in diesem Jahr stellte Bäckermeister Elmar Potthast seine Bachstube in Wehrden für diese Aktion zur Verfügung und half den neun Kindern im Grundschulalter beim Formen der kleinen Brote. Nicht nur Brötchen, die mit verschiedenen Körnern verziert wurden, entstanden bei der Aktion. „Wir haben auch Zöpfe und Gesichter gemacht“, erzählte Milla. Die Besucher der Messe mit Pastor Massolle hatten Freude an der Aktion der Kinder und gaben Spenden als Anerkennung.
Den Spendenerlös möchten die Kinder wieder in die Hände des Kinderschutzbundes legen. Der erstaunliche Betrag von 100 Euro kam zusammen und wird dazu beitragen, dass auch Kinder aus nicht so gut gestellten Elternhäusern nicht benachteiligt werden und alle an den beliebten Fahrten des Kinderferienprogrammes teilnehmen können. „Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Kinder, den Eltern, Bäckermeister Potthast und den Spendern aus Blankenau und werden das Geld für das Ferienprogramm 2019 verwenden“, sagte Rosi Frischemeyer, die Teamleiterin des Kinderschutzbundes Beverungen.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder