Drucken Versenden
Gerlis Zillgens am Gymnasium Beverungen

Jugendliteratur hautnah erlebt

Beverungen (brbs) - Die jährliche Autorenlesung am Gymnasium Beverungen fand in diesem Jahr gleich doppelt statt. Im Rahmen des Leseförderprojekts „Leseturm“ kamen der sechste und siebte Jahrgang in den Genuss, eine Jugendbuchautorin hautnah zu erleben.

Bild anzeigen

Kinderbuchautorin Gerlis Zillgens war zu Gast am Gymnasium.

© Foto: privat

Wegen der Pandemie und dem damit zusammenhängenden Entfall aller außerschulischen Veranstaltungen in den letzten Jahren bekamen die Siebtklässler die Chance, ihren Termin aus dem vergangenen Schuljahr nachzuholen. Das Gymnasium hatte die Schriftstellerin Gerlis Zillgens eingeladen, die aus ihrem 2020 erschienen Roman „Anna & Anton – Plötzlich anders“ vorlas, der klug und mit viel Spaß Pubertätsthemen aller Geschlechter sowie die damit verbundene Unsicherheit aufgreift und sie heranwachsenden Leserinnen und Lesern näherbringt. Gerris Zillgens schaffte es durch eine spannende Vortragsweise, gepaart mit interessanten Fragen, die Schülerinnen und Schüler zu begeistern und mit in die Welt der Protagonisten zu entführen.
In Zusammenarbeit mit der Bücherhandlung „Lesbar“ aus Beverungen konnten im Anschluss an die Lesung Ausgaben der verschiedenen Romane Zillgens erstanden werde, um sich ihr Buch von der Autorin signieren oder mit einer persönlichen Widmung versehen zu lassen. „So eine Autorenlesung löst regelmäßig eine richtige Lesewelle aus“, beschrieb Lehrerin Kristina Horstmann den Erfolg. Und die schwappt sogar bis in die Schulbücherei, in der künftig als Erinnerung auch Bücher von Gerlis Zillgens zu finden sein werden.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder