Drucken Versenden
Dreiunddreißig Schützenvereine zu Gast

Heimat- und Bezirksschützenfest

Von Barbara Siebrecht
Würgassen - Schmucke Uniformen, glänzende Orden und Ehrenzeichen, Königinnen und Hofdamen in herrlichen Kleidern und Musikkapellen, die für den richtigen Takt sorgten, bildeten mit ihrem Festzug durch den Ort den Höhepunkt des Heimat- und Bezirksschützenfestes in Würgassen. Dreiunddreißig Schützenvereine und Bruderschaften waren aus dem ganzen Bezirk Höxter angereist, um dabei zu sein.

Bild anzeigen

Die Schützenbruderschaft St. Michael Würgassen nahm die Bezirksstandarte in Empfang.

© Foto: Siebrecht

Die Festreden der Ehrengäste auf dem Sportplatz, die Übergabe der Bezirksstandarten und der anschließende Festzug ohne Störung durch Regenschauern ablaufen. Feierlich zogen die Königspaare mit Gefolge zur Musik des MVSZ Würgassen ein und nahmen vor den Fahnen Aufstellung. Den Zuschauern bot sich auf dem Sportplatz ein herrliches Bild der angetretenen Schützen im Halbkreis um die Tribüne, die von den Königspaaren und Fahnen flankiert wurde. Als Ehrengäste und Festredner konnte Oberst Jürgen Kleinschmidt Bezirksbundesmeister Oberst Georg Dressler, den Landtagsabgeordneten Matthias Goeken, und den Schirmherren des Bezirksschützenfestes, Bürgermeister Hubertus Grimm begrüßen. Mit besonderer Freude hieß Oberst Kleinschmidt das „geistliche Dreigestirn“, Weihbischof Matthias König, den Bezirkspräses Wilhelm Koch und Pastor Stefan Massolle willkommen.


Die Festredner waren sich in ihren guten Wünschen für den Verlauf des Festes und ihrem Dank an alle, die sich für die Planung und Durchführung des Festes engagiert hatten, einig.  Mehrere Redner griffen die Losung der Schützenbruderschaften auf. Bezirkspräses Wilhem Koch forderte, „mehr den je muss heute gelten: Glaube, Sitte, Heimat“. Oberst Dressler meinte, „unser Tun muss in den Augen der Jüngeren Sinn machen und (…) gerade uns Schützen gelingt es durch unseren Sport Generationen zu verbinden.“
Zahlreiche Gäste konnte die Schützenbruderschaft auch zu den anderen Programmpunkten des Festes begrüßen.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder