Drucken Versenden
Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße

Gülle-Ausleger riss Fahrzeuge mit

Beverungen (brv) - Einen Verkehrsunfall mit gleich fünf Fahrzeugen hat es am Mittwochmittag (04.04.2018 - 11.55 Uhr) auf der Beverunger Bahnhofstraße gegeben.

Bild anzeigen

Das Postfahrzeug wurde von dem Schwenkarm aufgerissen.

© Foto: Vössing

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 66-jähriger Beverunger mit seinem Traktor Fendt und einem Güllefass die Bahnhofstraße in Richtung Ortsmitte. Während der Fahrt löste sich von dem Fass der rechte Ausleger mit dem Gülle auf den Feldern ausgebracht wird. Der Ausleger traf einen DB Sprinter der Post und riss das Fahrzeug seitlich auf. Das Auslieferungsfahrzeug, das rechts neben dem landwirtschaftlichen Gespann auf dem Parkstreifen wartete, wurde mitgerissen und schob dabei vor sich drei weitere Pkw auf dem Parkstreifen ineinander.

Bild anzeigen

Der Ausleger des Traktors hatte insgesamt 4 Fahrzeuge inenander geschoben.

© Foto: Vössing

Der Traktorfahrer stoppte sofort sein Fahrzeug, konnte den Schaden aber nicht verhindern.
Der 35-jährige Fahrer des Post-Fahrzeugs erlitt während der Karambolage einen Schock und musste notärztlich behandelt werden. Der Löschzug der freiwilligen feuerwehr Beverungen rückte mit 9 Einsatzkräften an und beteiligte sich an der Reinigung der Straße, die durch ausgelaufenen Gülle beschmutzt war. Inwieweit die Postpakete, die zum Teil sehr verschmutzt waren noch zugestellt werden konnten, war noch nicht bekannt.
Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Gesamtschaden auf ca. 72.000 Euro. Auf der Bahnhofstraße, die zeitweise komplett gesperrt werden musste, kam es über 90 Minuten hinweg zu erheblichen Verkehrsstörungen.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder