Drucken Versenden
Kinderumzug beim Beverunger Schützenfest

Großer Auftritt der kleinen Schützen

Beverungen (pv) – Es war der große Tag der kleinen Schützen. Ein fröhliches, aufgeregtes Gewimmel in Blau-Weiß sortierte sich zu einem Kinderfestzug, der die Erwachsenen am Straßenrand begeisterte.

Bild anzeigen

Das traditionelle Gruppenbild des Kinderkönigspaars mit HofDamen vor dem Thron. Im Hintergrund (v.l.) Hauptmann Norbert Loepp (Organisator), Das Königspaar Alexandra Groppe und Dr. Norbert Richter sowie Oberst Georg Dressler.

© Foto: Vössing

Der etwas aufgeregte Kinderschützenkönig Lemalian Ferber und seine süße Königin Sophia Menken hatten mit Pagen und Hofdamen in zwei Kutschen Platz genommen, die von prächtigen Pferden gezogen wurden. Begleitet von Musikkapellen und den Kindern der Kindergärten des Stadtgebietes zogen sie vom Festplatz bis zum Rathaus über die Lange Straße und wieder zurück durch die Burgstraße.


Begleitet wurden die Kinder von den Erzieherinnen und Schützenoffizieren, die die Marschordnung sanft aufrechterhielten. Den Schluss des Zuges bildeten die Jungschützen. Die Jungs trugen stolz ihr Holzgewehr und ihre Mützen mit blau-weißem Band.

Bild anzeigen

Kleine Schützen tragen die Fahnen mit dem Beverunger Wappen durch die Stadt.

© Foto: Vössing


Die Frisuren der Mädchen zierten blau-weiße Stirnbänder. Mit feierlichem Ernst zogen sie durch die Straßen bis zum Festzelt, um dort ein Spalier für den Kinderhofstaat zu bilden. Die tollen Kleider und Blumenkränze in den Flechtfrisuren der kleinen Hofdamen kamen jetzt erst richtig zur Geltung, als sie hinter dem Königspaar durch die Papierblumenbögen ins Zelt einzogen.
Für ein Gruppenbild posierte der Kinderhofstaat vor dem Thron und erhielt von Schützenkönig Dr. Norbert Richter und Schützenkönigin Alexandra Groppe die Orden und Ehrenzeichen mit herzlichen Worten von Majestät zu Majestät.

Bild anzeigen

Spalier für die Kindermajestäten Lemalian Ferber und Sophia Menken.

© Foto: Vössing


Die Kinder nahmen derweil auf den Bänken vor der Bühne Castello‘s Puppentheater Platz. Der Puppenkünstler zog die Kinder mit seinem Kasperltheater schnell in seinen Bann.
Die Kinder, die beim Festumzug und Kinderschützenfest dabei waren, werden diesen schönen Tag nicht so schnell vergessen. In ein paar Jahren werden sie als junge Schützen und reizende Hofdamen beim Umzug der Erwachsenen mitmachen. Die Tradition wurde erfolgreich weitergegeben.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder