Drucken Versenden
Grundschulverbund besteht 5 Jahre

Geburtstagsparty mit Revue

Von Barbara Siebrecht
Beverungen – Seit fünf Jahren gehören sie zusammen und feierten ihren „Geburtstag“ mit einer Revue „Kunterbunt“. Das Programm wurde von den kreativen und musikalischen Arbeitsgruppen beider Standorte in Dalhausen und Beverungen gemeinsam gestaltet und vor einem, mit Mitschülern, Eltern und Ehrengästen voll besetzten Zuschauerraum, dargeboten. 

Bild anzeigen

Die Clowns begeisterten mit Witz und Schauspieltalent.

© Foto: Siebrecht

Am Programm waren die insgesamt 108 Kinder der Flötengruppen, der Theater-AG´s und der Schulchöre beider Standorte, die oft gemeinsam agierten, beteiligt. Kunterbunt wie das Schulleben waren auch die Darbietungen. Auch das Kollegium beteiligte sich und begrüßte mit einem Lehrertanz und Grußworten auf Pappscheiben in vielen Sprachen die Zuschauer. Clowns sorgten für Lacher, die Cheerleader-Gruppe tanzte mit Pompons, die Flötengruppen erfreuten mit ihren Liedbeiträgen und der riesige Schulchor hatte unter anderem neue und alte Märchenlieder mitgebracht. Besonders beim letzten Lied „Probier´s mal mit Gemütlichkeit“ waren die jungen Sänger und Sängerinnen mit Leidenschaft dabei.


Viel Spaß hatte das Publikum an den drei Sängern aus der Mülltonne mit „Manah Manah“. Schwarze Piratenschiffe auf Segeltuchleinwand leiteten den Auftritt der Ball-Trommler-Piraten ein. Ganz einfallsreich gab es sogar ein Wasserballett zu sehen, obwohl das Hallenbad gerade wegen Renovierungsarbeiten geschlossen hat.

Bild anzeigen

Die Ball-Trommler hatten da Thema „Piraten“ aufgegriffen.

© Foto: Siebrecht


Bürgermeister Hubertus Grimm gratulierte als Ehrengast dem Schulverbund zum 5. Geburstag und sagte voraus, dass er zu seinem 55. Geburtag in der kommenden Woche nicht so eine tolle Feier haben werde. Die Vorbereitungen zur Revue liefen seit dem Schuljahresbeginn und die Kinder waren großartig vorbereitet. Texte, Tanzposen und Abläufe klappten fehlerlos. In der Pause verköstigten die Fördervereine beider Schulen gemeinsam die Anwesenden mit Getränken und Laugengebäck. Durch Programm führten die beiden Moderatorinnen Jill und Lotte und entlasteten die Schulleiterin, die nach ihren Begrüßungsworten zu Beginn am Ende nur noch allen Aktiven danken musste. An den Vorbereitungen waren maßgeblich beteiligt: Katja Gruber-Hille, Barbara Vieth, Simone Schade, Michaela Siewers, Verena Bartolles, Katharina Groppe und Heike Schmauch. Groß war der Jubel, als die Schulleiterin verkündete, der als Ehrengast anwesende Schulrat habe zum Lohn für die hervorragenden Darbietungen für den nächsten Tag „Hausaufgabenfrei“ angeordnet.

Bild anzeigen

Die beiden Moderatorinnen Jill-Emily Steinbach (Klasse 4a) und Lotte Giefers (Klasse 3d) machten ihre Sache hervorragend.

© Foto: Siebrecht


Zum Hintergrund:
Im Jahr 2013 hatte der Bezirksausschuss der Ortschaft Dalhausen die Empfehlung abgegeben, die Grundschule Dalhausen als Teilstandort zur Grundschule Beverungen anzugliedern, damit eine Grundschule in Dalhausen erhalten bleiben könne. Die Prognose für die zukünftigen Schülerzahlen, die die erforderlichen 92 Schülern nicht mehr erreichten, hätte andernfalls eine Schließung der Dalhauser Grundschule zur Folge gehabt.

Bild anzeigen

Der gemeinsame Schulchor sang alte und neue Märchenlieder.

© Foto: Siebrecht

Diese Empfehlung des Bezirksausschusses, gefolgt von einer Schulausschussempfehlung und einem Ratsbeschluss, führte dazu, dass ab dem 1. Februar 2015 beide Grundschulen sich zu einem Verbund mit dem Hauptstandort in Beverungen und einem Teilstandort in Dalhausen zusammengefügt wurden. Der offizielle Name heißt seitdem „Grundschulverbund der Stadt Beverungen“. Viele gemeinsame Schritte des Kollegiums haben den Grundschulverbund in seiner konzeptionellen Ausrichtung seither geprägt. 429 Schülerinnen und Schüler besuchen heute die Schule, davon 129 den Teilstandort Dalhausen. Das Kollegium besteht aus 31 Lehrer und Lehrerinnen. „Der Grundschulverbund ist ein kunterbunter Verbund. Toleranz und Respekt untereinander sind da ganz wesentliche Aspekte, die die Vision der Gemeinschaft tragen“, meint Schulleiterin Birgit Riepe-Dewender.

Bild anzeigen

Gesang aus der Tonne!

© Foto: Siebrecht

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder