Drucken Versenden
Langenthaler Schützenfest

Feierlicher Umzug mit vielen Gästen

Von Marc Otto
Langenthal – Selbst die deutschlandweite Hitzewelle machte zumindest ein bisschen Pause: Das 63. Schützenfest zelebrierte Einigkeit und Mannschaftsgeist, und vor allem der Sonntag trumpfte mit Kaiserwetter auf.

Bild anzeigen

Festzug des Langenthaler Schützenfestes.

© Foto: Otto

Das Festwochenende begann standesgemäß mit dem Einschießen am Schützenstein. Später am Abend fand der große Zapfenstreich des heimischen Musik- und Spielmannszuges statt.

Bild anzeigen

.

© Foto: Otto


Und auch wenn das Langenthaler Schützenfest gern betont, ein bisschen anders zu sein als andere Schützenfeste, so durfte er doch auch hier nicht fehlen: Der sonntägliche Umzug der Schützen mit Gastvereinen, Kapellen und Spielmannszügen. Auch die Majestäten befreundeter Schützenvereine waren mit von der Partie, sodass auch ohne eigenes Königspaar an schönen Kleidern kein Mangel herrschte. Zu zünftiger Marschmusik und angeführt von Carsten Gustmann ging es durch den Ort, wobei man sich den Zuschauern auf den Bürgersteigen präsentierte, und dann zum Festplatz, wo das bunte Treiben bei Bier, Bratwurst und Kettenkarussel weiter ging. Hier zeichneten zunächst der Musikverein Menne und später die Partyband Estanas für die musikalische Unterhaltung verantwortlich.
Der Festmontag startete selbstredend mit dem traditionellen Frühschoppen, auch hier war die Partyband am Werke ebenso wie die Langenthaler Musikanten. Der Nachmittag schließlich gehörte den Schützenfrauen, die in einem Parademarsch durchs Dorf zogen.
So ging ein rauschendes Festwochenende seinem Ende entgegen. Der Schützenverein „Einigkeit“ Langenthal und seine Gäste feierten noch bis in die Nacht hinein.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder