Drucken Versenden

Anzeige

Akademie Burg Herstelle

Erste Workshops starten

Herstelle (bs) Nach einem Jahrzehnt der Renovierung und Restaurierung ist aus dem einst baufälligen Gebäude der Burg Herstelle ein atmosphärischer Kraftort mit behutsam restaurierten Räumen und einem grandiosen Blick ins Wesertal geworden, der idyllisch umgeben von einem Parkgelände auf dem Felsen über Herstelle liegt. Mit den Angeboten der „Akademie Burg Herstelle“ möchten die Eigentümer die Burg öffentlich zugänglich machen und an die Tradition des Hauses anknüpfen.

Bild anzeigen

Petra Sporbeck-Hörning zeigt im Wintergarten der Burg ihre Bilder, die in einem Daily-Painting-Kurs bei Dietmar Stiller entstanden sind.

© Foto: Siebrecht

Viele Jahrzehnte diente die Burg Herstelle Gelehrten, Dichtern und Künstlern der Romantik für Zusammenkünfte und literarische Zirkel. Wie den Brüder Grimm oder Annette von Hülshoff eröffnet sich nun die Möglichkeit auf der Burg Herstelle zu Gast zu sein und sich kreativ zu betätigen, Kunst zu schaffen oder zu genießen, Achtsamkeits- und Meditationstechniken zu lernen oder sich in Vorträgen und Seminaren weiterzubilden. Die Angebote richten sich an ambitionierte Laien und Fachleute medizinischer Berufe. National und international bekannte Fachleute und Künstler werden eingeladen, Workshops, Seminare, Konzerte und Lesungen zu veranstalten. Das Programm der Akademie 2017 startet am 12. August mit einem 2-Tages Workshop „Urban Sketching“ mit dem Diplomdesigner und freischaffenden Künstler Dietmar Stiller aus Hannover. Mit dem Skizzenbuch sollen Motive rund um die Burg eingefangen werden. Weitere Workshops mit den Themen „Plein-Air-Acryl“ und „Daily Painting“ sind im Programm. Im Bereich Musik ist am 9. September 2017 ein eintägiger Circel-Song Workshop mit Ghislaine und Thorsten Seydler geplant, der sich an geübte Sänger richtet und ein Konzert des Duos „Entre-Nous“ mit Chansons am 13. Oktober 2017. „Wir haben ganz viele, verschiedene Ideen, die wir nach und nach umsetzen werden“, verrät Petra Sporbeck-Hörning, die als Veranstalterin (Hörning & Sporbeck-Hörning GbR) die Veranstaltungen konzipiert und organisiert. In Planung sind Krimilesungen, kreatives oder therapeutisches Schreiben, Digitale Fotographie, Bildhauerei, Kaligraphie und vieles mehr. Teilweise sollen die kreativen Workshops wie Acrylmalerei oder Bildhauerei im ausgebauten Gewölbekeller der Burg stattfinden.
Das aktuelle Programm der Akademie Burg Herstelle und weitere Informationen sind auf der Homepage www.burgherstelle.de zu finden, der können unter Tel. 05273/3677680 erfragt werden.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder