Drucken Versenden
Oktoberfest in Lauenförde

Ehrenamtspreise und Sportlerehrung

Lauenförde (brv) – Im Rahmen eines Oktoberfestes der Lauenförder Vereinsgemeinschaft im Kultur- und Bürgerzentrum wurden die Preisträger des Ehrenamts (Peter Döring, Gerold und Petra Reinken) und der Sportler des Jahres (Thomas Brekerbohm) geehrt.

Bild anzeigen

Ehrungen: (v.l.) Peter Döring, Gerold und Petra Reinken sowie Thomas Brekerbohm.

© Foto: Reinken

In bayrischem Outfit hatten sich zahlreiche Bürger des Flecken Lauenförde im Kultur- und Bürgerzentrum getroffen, um in den „Tag der Deutschen Einheit“ hineinzufeiern.
Zu später Stunde standen dann die Ehrungen auf dem Programm, die durch Bürgermeister Werner Tyrasa und Gemeindedirektor Tino Wenkel durchgeführt wurde.
Sportler des Jahres wurde Thomas Brekerbohm vom Schützenverein Lauenförde, der 2018 niedersächsischer Landesmeister in 2 Disziplinen wurde. Er ist seit 1980 aktiver Schütze, hat bereits zahlreiche Vereins- und Kreismeisterschaften auf höchstem Niveau gewonnen, nimmt aufgrund seiner Qualifikationen seit Jahren bei Landesmeisterschaften teil, den Gewinn konnte er jedoch erst mit 50 Jahren verbuchen. In der Disziplin Kleinkaliber 100 Meter s/aufgelegt siegte er mit 308,8 Ringen und im Luftgewehr s/aufgelegt mit 315,1 Ringen. Er ist seit vielen Jahren Vereinsschießsportleiter und Mitglied im Vorstand des Lauenförder Schützenvereins.
Als Preisträger für den Ehrenamtspreis wurden in diesem Jahr Peter Döring vom FC Blau-Weiß-Weser und das Ehepaar Petra und Gerold Reinken gewählt.

Bild anzeigen

Gemeindedirektor Tino Wenkel (l.) und Bürgermeister Werner Tyrasa nahmen die Ehrungen vor.

© Foto: Reinken


Peter Döring ist seit 1975 Vereinsmitglied des FC BW Weser und seit seiner Jugend bis heute aktiver Spieler. Er hat 7 Jahre als Trainer der 2. Seniorenmannschaft und 6 Jahre als Trainer verschiedener Jugendmannschaften mit der Übungsleiter C-Lizenz “Kinder und Jugend” im Verein gearbeitet. Zusätzlich war er 2 Jahre in der TG Lauenförde Übungsleiter in der Badminton-Sparte. Seit Jahren arbeitet er im Vorstand des FC mit, seit 2015 als 2. Vorsitzender. Bei vielen Turnieren und Ausrichtung anderer Vereinsveranstaltungen, sowie Vereinsfahrten war er federführend. Er zeigt auch hohes Engagement bei Arbeitseinsätzen an beiden Sportgeländen.
Das Ehepaar Reinken war der 2. Preisträger für das Ehrenamt. Seit 1999 in Lauenförde wohnhaft, bringen sich beide aktiv seit vielen Jahren in den verschiedenen Vereinen ein. Im Schützenverein sind beide im Vorstand aktiv, sie als Schriftführerin, er als Jugendleiter. Petra Reinken ist für die Ausrichtung der letzten Schützenbälle und dem Schüttenhoffjubiläum 2018 mitverantwortlich gewesen. Im CVWB waren beide 15 Jahre mitverantwortlich im Kinderkarneval tätig. Gerold Reinken war Mitbegründer des Fördervereins für die Grundschule Lauenförde und hier einige Jahre Vorsitzender, seit 2008 ist er Vorsitzender des Fördervereins des Gymnasiums Beverungen. Als diplomierter Sportlehrer ist er zuständig für die Abnahme des Sportabzeichens in der TG und hat 10 Jahre das Kleinkindturnen betreut. Auf seine Initiative hin wurde der Volkslauf “Lauenförde läuft” ins Leben gerufen und er ist bei der Trommelgruppe “Die Taktlosen” aktiv.

Bild anzeigen

Oktoberfest der Vereinsgemeinschaft Lauenförde.

© Foto: Reinken


Beim Umbau des Bürger- und Kulturzentrums war Gerold Reinken aktiv eingebunden, er und seine Frau haben das gesamte Vorhaben auch finanziell unterstützt. Um den Wert der Halle im Ort zu festigen, haben beide besondere Veranstaltungen initiiert. Petra Reinken hat bereits mehrfach eine gut besuchte Krippenausstellung im Advent organisiert, Gerold Reinken Filmvorführungen für Kinder und für die Landfrauen. 2016 war das Ehepaar Ideengeber für die “Herrensitzung”. Seit 2016 ist Petra Reinken Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft Lauenförde und hat nun schon zweimal das Oktoberfest mit ausgerichtet. Auch die Organisation des “Tag des Sports”, in diesem Jahr als Jubiläumsveranstaltung mit Festschrift lag besonders in der Hand vom Ehepaar Reinken.
Seit einigen Jahren ist Petra Reinken Mitglied im Kirchenvorstand, seit 2018 als Vorsitzende. Zum Reformationsjubiläum organisierte sie eine Gemeindefahrt “Auf den Spuren Luthers” und Gerold Reinken war hauptverantwortlich für das “Luthermusical”, das in mehreren Gemeinden aufgeführt wurde. Der Friedhof liegt beiden sehr am Herzen, hier koordinieren sie seit einiger Zeit ehrenamtliche Tätigkeiten.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder