Drucken Versenden

Diebstahl im Freibad

Beverungen (bri) - Ein 55-jähriger Badegast hielt sich am Dienstag dem 7. August 2018 im Freibad Beverungen auf. Nachdem er seine Badesachen angekleidet hatte, lies er seine Hose kurz unbeaufsichtigt auf einer Bank liegen. Als er nach dem Duschen zur betreffenden Bank zurückkam, bemerkte er den Verlust seiner Hose. In der Hose befanden sich wichtige persönliche Papiere, Bargeld, ein Mobiltelefon und eine Uhr. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Diebstahls auf und wird die individuellen Gegenstände zur Fahndung ausschreiben.
Grundsätzlich gibt es keine dramatischen Fallzahlen oder hohe Schäden bei Diebstählen in Freibädern des Kreisgebietes. Dennoch sollten Besucher der Bäder vorbeugend nur geringe Bargeldbeträge und nicht unnötig Wertsachen mit dorthin nehmen. Des Weiteren ist es ratsam, die abschließbaren Spinde zu nutzen und Wertgegenstände, wie ein Handy, nicht offen herumliegen zu lassen.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder