Drucken Versenden
Mit der „Höxter“ oder der „Hessen“ unterwegs

Die Schiffe fahren wieder

Bad Karlshafen/Beverungen (brbs) - In der Regel täglich, außer montags fährt die „Höxter“ der Flotte Weser wieder ab 10.30 von Bad Karlshafen los und ab 14 Uhr von Höxter wieder zurück.

Bild anzeigen

Die „Hessen“ darf wieder fahren.

© Foto: Siebrecht

Dabei werden die Anleger Herstelle mit Abfahrt ca. 10.40 Uhr, Beverungen mit Abfahrt ca. 11.10 Uhr und Wehrden mit Abfahrt ca. 11.45 angefahren. „Bedauerlicherweise dürfen wir dabei den Anleger Fürstenberg in Niedersachsen nicht anfahren. Touristische Ausflugsfahrten sind zwar in Hessen und Nordrhein-Westfalen erlaubt, nicht jedoch in Niedersachsen“, informiert die Flotte Weser auf ihrer Internetseite. An Bord gelten die üblichen Abstandsregeln.
Auch die 1,5 stündigen Rundfahrten mit der „Hessen“ durchs Dreiländereck sind seit Mitte Mai wieder möglich. Die Fahrten beginnen mittwochs, donnerstags, samstags und sonntags um 15 Uhr und am Wochenende auch um 11 Uhr. Die Fahrkarten werden ausschließlich in der Tourist Information Bad Karlshafen, Weserstr. 19 verkauft. Diese hat täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Jeder Gast muss Name, Adresse und Telefonnummer hinterlassen. Die Teilnehmerzahl für die einzelnen Rundfahrten ist begrenzt. Alle Gäste werden gebeten, die staatlich vorgegebenen Abstands- und Hygienevorschriften zu beachten. Zutritt ist nur mit Mund-Nasen-Schutz möglich. Alle Event- und Sonderfahrten der „Hessen“ finden aufgrund der aktuellen Situation nicht statt.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder