Drucken Versenden
Aktion „Blühende Landschaften“ mit Infotafeln

Der Kreis Höxter summt und brummt

Bild anzeigen

Zeigen die Infotafel zur Blütüten-Aktion des Kreises Höxter: (v.l.) Maria Kemker (Westenergie), Landrat Michael Stickeln, Martina Krog und Diego Krämer (beide Abteilung Umweltschutz und Abfallwirtschaft des Kreises Höxter).

© Foto: Kreis Höxter

Kreis Höxter (wrs) - Im vergangenen Mai wurden im Kreis Höxter 15.000 kostenlose Blühtüten mit regionalem und mehrjährigem Saatgut verteilt. Mittlerweile sprießen die Pflanzen vielerorts und bieten Nahrung und Lebensraum für viele Insekten. An drei Stellen im Kreis Höxter informieren nun Infotafeln über die Aktion, die von der Westenergie AG und vom Kreis Höxter unterstützt wird.
„Das kostenlose Saatgut wurde unter anderem über Bäckereifilialen und andere Läden sowie durch örtliche Vereine und Initiativen verteilt. Dieses Vorgehen hat sich einmal mehr bewährt. Ich danke allen Unterstützerinnen und Unterstützern ganz herzlich für ihr großartiges Engagement“, so Landrat Stickeln. „Dank ihnen dürfen wir Mohn, Blaue Kornblumen, Barbarakraut, Ackersenf, Margeriten, wilde Möhren, Glockenblumen und weitere Wildpflanzen in voller Blüte bewundern. Das macht nicht nur unsere Gärten bunter, sondern bietet für Insekten wie Wildbienen und Schmetterlinge eine wichtige Nahrungsquelle.“
Um die Aktion noch bekannter zu machen, weisen an drei Standorten im Kreis Höxter Infotafeln auf den ökologischen Wert der heimischen Wildblumenmischung hin: an einem Radweg in Beverungen, in Bad Driburg in der Innenstadt und in Höxter am Kreishaus.
Ein Projektpartner der „Blühenden Landschaften“ ist wieder die Westenergie AG. „Wir freuen uns, dieses Projekt erneut unterstützen zu können. Die Infotafeln informieren über den ökologischen Wert der Flächen, auch über die schöne Blühzeit hinaus“, sagt Westenergie‐Kommunalmanagerin Maria Kemker.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder