Drucken Versenden
Beverunger Tisch verteilte Festtags-Extra

Dankeschön an die Spender

Von Barbara Siebrecht
Beverungen – Vor Weihnachten bittet auch der Beverunger Tisch immer die Mitbürger um Spenden für Menschen, die mit einem kleinen Portemonnaie auskommen müssen. So kann kurz vor Weihnachten etwas Besonderes für die Festtage verteilt werden.

Bild anzeigen

Zum Weihnachtsfest konnten die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Beverunger Tisches besonders viele Spenden verteilen, darunter auch Weihnachtsgebäck und Süßigkeiten.

© Foto: Siebrecht

In Lebensmittelmärkten durften die Helfer Einkaufswagen mit roter Weihnachtsdecke aufstellen, in die Sachspenden der Kunden abgelegt werden konnten. Hier spendete die Bevölkerung ganz nach eigener Wahl haltbare Lebensmittel wie Dosenfisch und Nudeln. Auch Weihnachtssüßigkeiten und Gebäck oder Kaffee wurden abgelegt. Die 5-Euro-Tüten-Aktion der REWE-Märkte wurde sehr gut angenommen. Etwas mehr als im letzten Jahr, insgesamt 130 Spendentüten mit Grundnahrungsmitteln wie Nudeln, Reis, Nougatcreme und Keksen, konnten die ehrenamtlichen Mitarbeiter zusätzlich verteilen.
Ehrenamtliche und Gäste des Beverunger Tisches sind sehr dankbar für die Spenden der Privatpersonen als Sachspenden oder als Geldspenden, die zum Beispiel anstatt Geschenken zu einem runden Geburtstag erbeten wurden. Das ganze Jahr hindurch wird der Beverunger Tisch von Lebensmittelhändlern regelmäßig durch Sachspenden unterstützt. Die Ehrenamtlichen holen jede Woche bei den REWE-Märkten in Beverungen und Lauenförde bei Netto, den Edeka-Märkten in Beverungen und Dalhausen Waren ab und erhalten auch von Rossmann aussortierte Ware. Brot und Gebäck vom Vortag bekommt der Tisch von den Bäckereien Mann, Kaiser Feldhaus, König und Göken. Frische Eier spendet Familie Thesing (Dreiländeregg) aus Herstelle jede Woche.

Bild anzeigen

Marianne Reitemeyer und Hildegard Temme freuten sich, dass für die Gäste so viel Weihnachtsgebäck gespendet wurde.

© Foto: Siebrecht


Die Tische im katholischen Pfarrheim sind jeden Dienstagmorgen zur Ausgabe gefüllt mit Lebensmitteln und Drogerieartikeln. Auf den Listen des Tisches der berechtigten Personen sind etwa 160 Familien aufgeführt, das entspricht ca. 4.500 Erwachsenen und Kinder. „Die Gäste des Tisches setzten sich jetzt nur noch zu etwa 48 Prozent (früher 68 Prozent) aus geflüchteten Familien zusammen, informierte Giesela Koch vom Team der ehrenamtlichen Helfer. Etwa 70 Familien kommen jeweils am Ausgabetag und suchen sich Waren aus, mit denen sie ihren Speiseplan anreichern und das Lebensmittelbudget entlasten können. Der Beverunger Tisch ist schon seit dem Sommer 2006 aktiv und unterstützt Mitbürger in Not.

Bild anzeigen

Hubertus Hippe, Gisela Koch und Gertraud Hardes legten Obst und Gemüse bereit.

© Foto: Siebrecht

Zurzeit engagieren sich 30 Ehrenamtliche beim Abholen, Sortieren und der Ausgabe der gespendeten Waren. Die Ehrenamtlichen der ökumenische Einrichtung Beverunger Tisch freuen sich auch sehr über Geldspenden mit denen das gespendete Warenangebot ergänzt werden kann. So werden haltbare Lebensmittel wie Reis oder Öl zugekauft, da hier die Nachfrage das Spendenangebot übersteigt.
In diesem Jahr haben wieder viele Vereine und Geschäftsleute mit Geldspenden die Arbeit des Beverunger Tisches unterstützt. Der Kreativ-Kreis spendete Einnahmen aus seinem Bazar. Die KFD Tietelsen übergab eine Geldspende. Die Firma Hegla und die Stiftung Kabjoll überwiesen eine Spende und die Vereinigte Volksband spendet an den Beverunger Tisch anstatt an die Kunden Weihnachtspräsente zu verteilen. Auch aus dem Adventskalenderverkauf des Lions Club Höxter bekam der Beverunger Tisch eine Zuwendung und der Gospelchor be voices gab gemeinsam mit der Blaskapelle Godelheim ein Benefiz-Weihnachtskonzert bei dem um Spende für die Tische in Beverungen und Höxter gebeten wurde. Die Weihnachtsbäume vom Sternenmarkt, die den Kellerplatz schmückten, verschenkte Beverungen Marketing an bedürftige Familien.
Für die Unterstützung in jeder Form im vergangenen Jahr bedanken sich die Gäste und die Organisatoren des Beverunger Tisches sehr herzlich.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder