Drucken Versenden
Familienzentrum St. Maria

Besondere Spende

Die Mädchen und Jungen des katholischen Familienzentrums St. Maria in Dalhausen haben bei einem Basar Selbstgebasteltes an ihre Eltern, Großeltern und andere Interessierte verkauft.

Bild anzeigen

Elternhaus-Geschäftsführerin Dagmar Hildebrandt-Linne erhält den Spendencheck aus den Händen von Thomas Fritsche.

© Foto: privat

Dabei konnte die stolze Summe von 320 Euro eingenommen werden, berichtet die Kita. Das Geld wurde inzwischen einem ganz besonderen Zweck zugeführt und an das Elternhaus in Göttingen gespendet. Dabei handelt es sich um eine Einrichtung des Vereins „Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen“, die Väter und Müttern die Möglichkeit gibt, in unmittelbarer Nähe ihres Kindes zu übernachten, wenn dieses in der benachbarten Kinderklinik stationär behandelt wird. Das Elternhaus soll den Familien die Möglichkeit geben, Abstand zur Klinik zu bekommen, sich eine Pause zu gönnen und neue Kraft zu schöpfen.
Der Empfänger der Spende wurde von der Kita sehr bewusst ausgewählt, weil es eine persönliche Verbindung gibt. Vor einigen Jahren war ein Kind des Familienzentrums St. Maria in Dalhausen schwer an Krebs erkrankt; seine Eltern konnten damals während seiner Behandlungen in Göttingen im Elternhaus wohnen. Für die Kita überreichte der Vater des damals erkrankten Jungen, Thomas Fritsche, die Spende persönlich an Geschäftsführerin Dagmar Hildebrandt-Linne.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder