Drucken Versenden
Neue Bank am Tretbecken

Bequem, einladend und robust

Amelunxen (brv) - Plätscherndes Wasser, die Sonne scheint auf das Gesicht und eine frische Brise weht um die Nase. Was nach Urlaub am Meer klingt, lässt sich auch in Amelunxen am Tretbecken erleben.

Bild anzeigen

Die 2. Kassiererin des Heimat- und Verkehrsvereins, Manuela Rode (von links), Silvia Wohlfahrt (Schriftführerin), Vorsitzender Günther Humann, 2. Vorsitzender Ulrich Knipping, Bezirksausschuss-Vorsitzender Wolfram Rode, Julia Knipping und Rembert Stiewe (beide Beverungen Marketing) freuen sich über die neue Bank.

© Foto: Beverungen Marketing

Dort wurde vor kurzem eine moderne Sonnenliege aufgestellt, die sowohl Touristen als auch Einheimischen die Möglichkeit bietet, entspannt am Tretbecken zu verweilen. Der Heimat- und Verkehrsverein Amelunxen (HVV) habe die Sitzgelegenheit in Eigenleistung aufgebaut, wie der Vorsitzende des Vereins, Günther Humann berichtet.
„Wir haben uns gemeinsam mit Beverungen Marketing und dem Bezirksausschuss Amelunxen vorher zwei Standorte angeschaut, die in Frage gekommen wären, aber uns dann für diesen entschieden - und die Fundamente und die Bank schließlich selber aufgebaut. Hier direkt an das Tretbecken passt die Sonnenliege hervorragend.“
Da die Liege aus recyceltem Kunststoff mit Metallkern und einem verzinkten Stahlgestell besteht, sei sie besonders robust und witterungsbeständig, weswegen sie im Winter nicht abgebaut werden müsse. Außerdem sei die Pflege nicht aufwendig, weil auf das regelmäßige Streichen verzichtet werden könne. „Die Bank wird wirklich gut angenommen. Die Passanten schätzen besonders die rückenfreundliche Form. Wir konnten schon beobachten, dass einige Radfahrer sogar regelmäßig vorbeikommen“, freut sich Günther Humann. Finanziert wurde die Sitzgelegenheit von Beverungen Marketing e.V. „Hier in Amelunxen am Tretbecken, direkt an der Nethe, ist ein idealer Ort für die Sonnenliege, da der Platz gut erreichbar per Rad und zu Fuß ist. Fahrradtouristen und Ausflügler nutzen sie ebenso wie Einheimische, wir haben die Anschaffung der Sonnenliege daher sehr gerne unterstützt“, so Rembert Stiewe, Geschäftsführer von Beverungen Marketing e.V.
Der Verein unterstützte zuvor bereits die Aufstellung weiterer Bänke und Sitzgelegenheiten in Beverungen, Würgassen, Herstelle, Blankenau, Wehrden und Dalhausen in Zusammenarbeit mit den Vereinen und Bezirksausschüssen vor Ort.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder