Drucken Versenden
Erlös zugunsten „donum vitae“

Benefizkonzerte des Heeresmusikkorps

Höxter/Beverungen (ozbs) - Das Heeresmusikkorps Kassel gestaltet am Dienstag, dem 7. Mai 2019, auf Einladung des Zonta-Clubs Höxter ein Benefizkonzert zugunsten der Schwangerenberatungsstelle "donum vitae" in der Stadthalle in Beverungen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Bild anzeigen

Freuen sich auf ein Festival der Blasmusik mit dem Heeresmusikkorps Kassel: (von links) Zonta-Präsidentin Ana Maria Castro de Linzner, Annetta Listis (donum vitae), Ruth Koßmann (Zonta), Christina Irgang (vorne, Leiterin der Beratungsstelle), Kathrin Frischemeyer (Zonta), Heike Mertens, Martina Wilde (beide donum vitae) und Claudia Bonefeld (Zonta).

© Foto: privat

Der Erlös ist für das umfassende Hilfe-Spektrum der Beratungsstelle bestimmt, die nur zu 80 Prozent öffentlich finanziert wird. Die Hilfe umfasst über die Schwangerenberatung hinaus Sexualaufklärungskampagnen in Schulen, Elternlotsen auf der Entbindungsstation des Krankenhauses in Höxter und neuerdings sogar auch Kurse für werdende Väter. Der Zonta-Club pflegt seit seiner Gründung 2005 eine enge Partnerschaft zu der Beratungsstelle. Das Projekt "Babysimulator" war eine der ersten Initiativen, die Zonta finanziell unterstützt hat.
Der Club hat für den Abend ein Ensemble gewinnen können, das mit seinem Engagement bereits mehr als drei Millionen Euro für wohltätige Zwecke eingespielt hat. Das sinfonische Blasorchester hat sich mit seinen Kompositionen zwischen Klassik und Moderne in der Gesellschaft einen festen Platz erobert. Das Repertoire umfasst ausgewählte Bearbeitungen klassischer Musik, die Pflege der traditionellen Marschmusik, virtuose Solokonzerte und moderne Spezialarrangements nur für dieses Orchester. Schwungvolle Unterhaltungsmusik mit Jazzelementen und zahlreiche Solisten gehören ebenfalls zum Programm. Die besondere Note dieses Profi-Orchesters zeigt sich in der lebendigen Art der Darbietung seines vielseitigen Repertoires, mit der es das Publikum immer wieder neu begeistert und jeden Live-Auftritt zu einem nachhaltigen Erlebnis werden lässt. Die Organisatorinnen rechnen mit einem großen Besucherandrang, den das Herresmusikkorps Kassel hat eine große Fangemeinde in der Region.
Karten für das Konzert (16,50 Euro) gibt es in der Buchhandlung Saabel in Bad Driburg, der Touristrinformation Bad Karlshafen, den Buchhandlungen Lesbar und Kübler in Beverungen, beim Westfalen-Blatt und im Mus Reisebüro in Brakel, bei Bücher Brandt, beim Westfalen-Blatt und in der Touristinformation in Höxter, beim Stadtmarketing Holzminden, im Schreib- und Buchladen im Minipreis Steinheim, im HNA Konzertkartenservice, der Touristik-Information, dem Reisebüro Bunnemann und dem TUI Travelcenter in Uslar sowie beim Westfalen-Blatt und Wildwechsel in Warburg. Auf www.reservix.de können auch online Karten bestellt werden.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder