Drucken Versenden
Gospelchor kann hohe Spende weiterleiten

Benefizkonzert begeisterte

Von Barbara Siebrecht
Beverungen - Wohlige Schauder liefen vielen Zuhörenden schon beim ersten Lied des Benefizkonzertes der „be voices“ über den Rücken. Sie erlebten einen mitreißenden Abend mit abwechslungsreichem Programm.

Bild anzeigen

Solist Theo Jungblut wurde nach 10 Jahren als Vorsitzender verabschiedet. 

© Foto: Siebrecht

Trotz Urlaubszeit, Grillwetter und zahlreichen anderen Veranstaltungen war die Kreuzkirche gut gefüllt, als die 27 Sängerinnen und Sänger ihre Plätze vor dem Altarraum einnahmen und mit „Come on…we are here to sing“ starteten. Moderne Gospel begeisterten die Zuhörenden mit Rhythmus, Dynamik und Überraschungsmomenten. Das überwiegend neu einstudierte Repertoire war unter erschwerten Umständen erlernt worden. Während der Pandemie konnte meist nur per Online-Probe oder im Freien gesungen werden. Die Liedauswahl, die Chorleiterin Ghislaine Seydler getroffen hatte, wirkte in dieser für Chöre besonders schwierigen Zeit gegen Depression und Vereinsamung mit Titeln wie „You are not alone“ oder „Lift your head up high“. Die Freude darüber, endlich wieder gemeinsam und vor Publikum singen zu können, war allen Aktiven anzumerken. Erstmals hatte der Chor auch eine Choreographie zu einem afrikanischen Lied eingeübt und animierte das Publikum zum Mitsingen und Mittanzen. Markus Wentzke führte auf humorvolle Weise durchs Programm und verriet: „Sie können uns auch mieten, beispielsweise für Hochzeiten“, bevor der Chor einen Liebeslieder-Block präsentierte. Besonders mitreißend war auch das französische „Je vole“, eine Filmmusik und so manches Schmunzeln sah man im Zuschauerraum bei dem Lied „Der perfekte Moment“ von Max Raabe, das für das süße Nichtstun warb. Pfarrerin Astrid Neumann dankte am Ende des Konzerts für diese Stunde Wellness für die Seele, verabschiedete den alten Vorstand des Chores, stellte den neuen Vorstand vor und dankte der Chorleiterin für ihren Ideenreichtum, und ihr Durchhaltevermögen in der Pandemie. Die Einnahmen aus dem Spendenkörbchen in Höhe von 780,70 Euro leitet der Chor in vollem Umfang an den Beverunger Tisch weiter und trägt die Extrakosten für Chorleitung und Sonderproben selbst. Gerne begrüßt der aufgeschlossene und herzliche Gospelchor neue Sängerinnen und Sänger in seinen Reihen. Die Proben finden ab dem 22. August 2022 wieder montags um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Beverungen statt. Einfach dazukommen!

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder