Drucken Versenden
Beverunger Blütenfest nach zweijähriger Pause

Ausgelassene Stimmung beim Stadtfest

Von Peter Vössing
Beverungen - „Endlich wieder Blütenfest“ waren sich tausende gutgelaunte Besucher einig, weil sie wieder über die Beverunger Straßen, ausgestattet mit vielen Aktions-, Verkaufs-, Getränke- und Imbissstände, flanieren konnten.

Bild anzeigen

Bei herrlichem Wetter flanierten tausende Menschen durch die Beverunger Innenstadt.

© Foto: Peter Vössing

Jung und Alt waren unterwegs und genossen das tolle Wetter. Von Corona war nichts zu spüren. Es schien, als ob das öffentliche Leben mit dem Blütenfest den erhofften Startschuss bekam. Leider musste noch auf das Kneipenfestival und den Benefizlauf verzichtet werden, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Es war endlich wieder möglich, mit Freunden und Bekannten zu klönen und dabei ein frisches Kaltgetränk zu zischen.

Bild anzeigen

Am Kulturimbiss begeisterte Nis Jesse mit einer Dudelsack-Einlage.

© Foto: Peter Vössing


Das Organisationsteam von Beverungen Marketing hatte sich wieder ordentlich ins Zeug gelegt und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit neuen Attraktionen auf die Beine gestellt. So war erstmals ein 15 Meter langer Hochseilgarten für Kinder auf der Langen Straße aufgebaut worden. Die Einzelhändler lockten die Besucher mit tollen Aktionen und Angeboten und auch die große Autoschau der Beverunger Autohäuser war in der Langen Straße wieder dabei.

Bild anzeigen

Am Muttertag verteilte der Kinderschutzbund Luftballons in Herzform.

© Foto: Peter Vössing


Der Startschuss für das zweitägige Stadtfest fiel am Samstagmorgen. Ungeduldig warteten die Kinder schon darauf, gebrauchte Spielsachen und Bücher bei ihrem Flohmarkt feilzubieten. Die Weserstraße und Burgstraße war bereits für den Verkehr gesperrt und die Besucher konnten die Verkaufs- und Flohmarktstände besuchen.
Auf der Provinzial-Bühne vor dem Rathaus sorgte zunächst DJ Alex B für Stimmung. Isa Glücklich und der Zauberer Wernando Putschino sorgten dann für Kinderunterhaltung. Mit der Coverband RockBox Trio endete das Programm auf dem Kellerplatz. Es folgte eine 4-Sterne Deluxe Party mit Shaun Baker & DJ Breeze sowie Miss Kiyami & Lugé in der Stadthalle.

Bild anzeigen

Holli, das Maskottchen der Landesgartenschau rührte beim Blütenfest die Werbetrommel.

© Foto: Peter Vössing


Am Sonntag war dann auch die Lange Straße gesperrt. Dort gab es mit dem Kulturimbiss, einen zur Bühne umgebauten Imbisswagen, eine Premiere. Die Kulturgemeinschaft hatte mit Matthias Lüke, Nis Jesse und Poetess Play (Franziska Pilz aus Wehrden) drei Singer/Songwriter eingeladen, die das Publikum begeisterten.
Am Blütenfest-Sonntag war auch Muttertag und Beverungen Marketing verschenkte 2.222 rosa Herzballons aus abbaubarem Latex an die Damen. Die freiwillige Feuerwehr Beverungen bot wieder die allseits beliebte Erbsensuppe aus der Gulaschkanone an. Für die Kinder jagte eine Attraktion die nächste. Der Hochseilgarten, die XXL-Rutsche, Hüpfburgen und Mitmachaktionen standen in der Stadt bereit. Auf dem Kellerplatz gab es Unterhaltung durch Castellos Puppentheater, Tanzaufführungen der Formationen von Sab's Tanzstudio und der Tanzfabrik Beverungen, den Jazzdance-Gruppen des WSV und den Tanzgarden des CVWB.
Die Akustik-Band „Scheel“ machte als Walking Act viel Stimmung. Sie sorgten auch für den musikalischen Abschluss des gelungenen Blütenfestes.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder