Frau Jahnke lädt ein

Amüsante Show mit Gästinnen

Beverungen (brv) -  Es wird Frau Jahnke bei ihren letzten Auftritten in 2015 und 2017 wohl an der Weser gefallen haben. Jedenfalls kommt sie wieder nach Beverungen, und zwar am Samstag, den 11. Mai 2019.

Bild anzeigen

Gerburg Jahnke

© Foto: Harald Hoffmann

Wieder heißt ihr Programm „Frau Jahnke hat eingeladen“. Natürlich lädt sie Zuschauerinnen und Zuschauer ein - von letzteren waren zuletzt gar nicht mal so wenige da. Sie bringt natürlich auch wieder Gästinnen mit, als da sind: die Damen Suchtpotenzial, Rosemie Warth, Frieda Braun und Anka Zink.
Wie kommt man – nein: natürlich frau – wohl dazu, sich als Musik-Kabarett-Duo „Suchtpotenzial“ zu nennen? Haben die Berliner Sängerin Julia Gámez Martin und die schwäbische Pianistin Ariane Müller Eifersucht, Spielsucht, Gelbsucht, Biersucht, Streitsucht, Fresssucht, Sehnsucht oder Kombinationen davon? Wie auch immer starten sie einen subtilen Selbstheilungstrip mit Songs über all die Suchtfaktoren, die das Leben nicht immer nur erschweren, sondern hin und wieder ja auch ein Stück lebenswerter machen.
Mit einer Mischung aus Begriffsstutzigkeit und schlauer Selbstironie führt Rosemie Warth als liebevolle Kunstfigur tanzend, singend und musizierend zu unseren menschlichen Missgeschicken.
Anka Zink stellt als Kennerin der menschlichen und zwischenmenschlichen Krisen und Katastrophen alle Sinne auf Empfang und reflektiert die Welt entschlossen. Ihre gewonnenen Erkenntnisse schießt sie im Sekundentakt humorvoll heraus. Daraus entwickelt sich Lach-Yoga der feinsten Art für das Gehirn, bei dem sich so manche Synapsen über den Weg laufen, die sich ansonsten nie begegnet wären.
Bereits 2015 war Frieda Braun in Beverungen mit dabei und manch einer erinnert sich noch an die Lachtränen im Gesicht. Ihre Geschichten wimmeln von knarzigen Charakteren, die den Miss Marple-Filmen mit Margret Rutherford entsprungen sein könnten. Flink wie ein Wiesel, aufgeregt wie eine Henne, scheu wie ein Feldhase gibt sie diesen Charakteren Raum. Das Publikum darf gespannt sein, welche Anekdoten sie dieses Mal im Gepäck hat.
Und dann ist da natürlich noch Frau Jahnke herself: viel mehr als eine Moderatorin begeistert sie zusammen mit ihren Gästinnen das Publikum. Und sie sagt: „Wir sind witzig, böse, moralisch oder absurd, wir können singen oder eher nicht, und meistens sind wir schön! Und live - auf der Bühne – ist das alles noch viel besser. Wir haben Zeit, und wir lassen uns gehen. Jeder Abend ist anders, alle sind wunderbar. Und inzwischen kommen auch eine Menge Männer zu unseren Damenshows. Freiwillig! Besser geht‘s nicht.“
Karten für Frau Jahnke und ihre Gästinnen sind im Kulturbüro im Service Center Beverungen, Weserstr. 16 (Tel. 0 52 73 / 392 223) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen.