Drucken Versenden
Kinderschutzbund Beverungen

Aktion „Sauberer Wald“

Beverungen/Jakobsberg (brbs) - Glasscherben, Flaschen, Dosen, Folien, Papier, Autoreifen, Draht, Holz und noch vieles, vieles mehr haben die vierzehn Kinder des Kinderschutzbundes aus dem Ortsverband Beverungen im Waldstück vor Jakobsberg, in einer gemeinsamen Aktion mit der Försterin Frederike Wolff und ihrem Team aufgesammelt.

Bild anzeigen

Die fleißigen Kinder des Kinderschutzbundes packten tüchtig an. 

© Foto: Kinderschutzbund

Groß wurden die Augen der Kinder als sie sahen wieviel Müll doch in unseren schönen Wäldern zu finden ist. Frau Wolff erklärte den Kindern wie gefährlich der Müll nicht nur für die Pflanzen und Tiere in unseren Wäldern ist, sondern das die Gefahr von Verletzungen auch für Waldarbeiter und Wanderer besteht. Natürlich kamen Fragen von den Kindern wieso denn einige unserer Mitmenschen den Müll einfach in den Wald werfen. Dazu kann man leider nur sagen das viele Menschen der Natur den Rücken kehren und sich nicht wirklich bewusst machen wie wichtig sie doch für jeden Einzelnen von uns ist. „Wir sind doch alle Teil dieser Natur und wenn jeder nur einen kleinen Beitrag leistet, wie die vierzehn Kinder des KSB Beverungen, dann sieht alles gleich viel schöner aus. Unsere Kinderschutzbund-Kids haben auf jeden Fall was dazu gelernt“, meinten die beiden anwesenden Betreuer Melanie Spatz und Arno Baumann.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder