Figurentheater „Das Meerdings“

Abenteuer des kleinen Meerwesens

Beverungen (brv) - Das „Theater zwischen den Dörfern“ folgt einer Einladung der Kulturgemeinschaft Beverungen und bringt am Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 15 Uhr in der Aula im Gymnasium Beverungen das Figurentheaterstück „Das Meerdings“ für junge Menschen ab 4 Jahren zur Aufführung.

Bild anzeigen

Das "Theater zwischen den Dörfern" mit dem kleinen "Meerdings".

© Foto: Theater zwischen den Dörfern

Das Stück basiert auf einer Erzählung von Russel Hoban und berichtet in warmherzigen und manchmal auch im besten Sinne befremdlichen Worten und Bildern von den Schwierigkeiten und Herausforderungen des Größerwerdens. Die große Poesie seiner Sprache ist ein Kleinod im lauten Getöse der zeitgenössischen Kinderliteratur - und damit prädestiniert für eine Übertragung ins Kindertheater. Die Inszenierung greift den poetisch - humorvollen Tonfall des Autors auf. Die beiden Spieler halten sich zurück und geben den Figuren ihre Seele und ihre eindrucksvollen Stimmen. Neben der gesprochenen Sprache entsteht auf der Bühne ein ruhiger Fluss eindrücklicher Bilder, der von den Spielern musikalisch begleitet wird. Die eigenwilligen Spielfiguren prägen die liebenswerten Charaktere der Puppen-Protagonisten, von denen niemand so ganz zum Helden taugen will und am Ende doch alle auf ihre ganz eigene Weise zur großen ermutigenden und herausfordernden Antwort beitragen: Sei du selbst!
Hast du nie Angst?“, fragte das Meerdings. „Keine Angst, mitten über dem Ozean verloren zu gehen? Keine Angst vor den Stürmen und der Dunkelheit und dem Wind, der überall um dich herum heult?“
„Einen Albatros, der sich fürchtet, gibt es nicht“, sagte der Albatros. „Der Ozean ohne Stürme, das wäre kein Ozean, und ich lebe am Ozean. Wie kann man verloren gehen, wenn man dort ist, wo man lebt?“
Der Wind heult, das Meer tost und die Nacht ist schwarz, als der Sturm das kleine Meerwesen hinaus auf den Strand schleudert. Es ist zu klein, um schon gut schwimmen zu können, und das Fliegen hat es noch nicht gelernt. Dort am Strand begegnet es einer eigenwilligen Winkerkrabbe, einem eiligen Aal und einem weltgewandten Albatros...
Wer wissen möchte, wie diese Geschichte ausgeht, sollte sich eine Karte sichern. Diese sind im Kulturbüro im Service Center Beverungen, Weserstr. 16 (Tel. 0 52 73 / 392 223) und in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Für weitere Informationen ist die Kulturgemeinschaft auch im Internet unter www.kulturgemeinschaft-beverungen.de und auf Facebook zu erreichen.