Drucken Versenden

Anzeige


„Pflege mit Herz“ eröffnet

Beverungen (bs) Die beiden gebürtigen Beverunger sind zurück in der Heimat und gründen gemeinsam die Pflege mit Herz GmbH mit Sitz in der Burgstraße 1 in Beverungen. Das ehemalige Ladenlokal an der Fußgängerampel gegenüber der Provinzial-Versicherung wird ab dem 1. April 2020 Zentrale für den ambulanten Pflegedienst, der zunächst vier Pflegekräften beschäftigen wird.

Bild anzeigen

Katja Baumann (Geschäftsführerin Pflege/Pflegedienstleitung) und Karl Baumann (Geschäftsführer Verwaltung) mit Sohn Finn eröffnen den ambulanten Pflegedienst „Pflege mit Herz“.

© Foto: Siebrecht

Wir wollen in Beverungen und allen Ortsteilen sowie in Lauenförde und Meinbrexen tätig sein, ungefähr in einem Umkreis von 15 km“, sagte Karl Baumann, den viele noch von seiner langjährigen Tätigkeit als Rettungsassistent und als ehrenamtlich engagierten DRK-Mitarbeiter kennen. Die beiden Gründer haben Erfahrung in ihrem Geschäftsfeld, denn sie führten bis vor kurzem einen erfolgreichen, ambulanten Pflegedienst in Büsum. Aus persönlichen Gründen sind sie wieder zurück im Weserbergland und möchten jetzt hier ihre Pflege-Philosophie: „Wir pflegen Sie so, wie wir in ihrem Alter auch gepflegt werden wollen“ in die Tat umsetzen. Der ambulante Pflegedienst „Pflege mit Herz“ wird häusliche Alten- und Krankenpflege, hauswirtschaftliche Hilfe, Begleitung und Assistenz beim Einkaufen, Arztfahrten und Betreuung für Demenz-Patienten anbieten. „Gerne beraten wir Patienten und Angehörige ausführlich, welche Leistungen von der Kranken- oder Pflegekasse übernommen werden und welche Möglichkeiten der Hilfestellung angeboten werden kann. Bei der Antragstellung und Behördengängen sind wir behilflich“, erläuterte Katja Baumann, die nicht nur Altenpflegerin, Pflegedienstleiterin und Pflegeberaterin ist, sondern auch Weiterbildungen im Bereich Palliativbetreuung und medizinische Fußpflege gemacht hat.
Den geplanten Tag der offenen Tür verschieben die beiden Geschäftsführer wegen der Corona-Krise und möchten in Zukunft in ihren Geschäftsräumen auch einen Treffpunkt etablieren. Demnächst sollen hier Spielenachmittage, eine Kaffeetafel, ein Frühstückstreff oder ein Trauertreff im Wechsel stattfinden, damit Kontakte geknüpft werden können. Nach dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ möchten die beiden Geschäftsführer die Menschen zusammenbringen. Ehrenamtliche Helfer, die bei diesen Treffen unterstützen möchten, sind herzlich willkommen.
Wer sich für die Leistungen der „Pflege mit Herz“ interessiert, kann sich zunächst über Mobil-Telefon unter 0162 3089556 oder E-Mail: kontakt@pmh-beverungen.de melden. Die Einrichtung der Festnetznummer verzögert sich und wird über die Homepage www.pmh-beverungen.de bekannt gegeben.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder