Drucken Versenden
Pokalschießen Schützenverein Amelunxen

Wildberg-Bayern beste Mannschaft

Amelunxen (brv) - In Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Amelunxen veranstaltete die Volksbank Höxter das traditionelle Volksbankpokalschießen.

Bild anzeigen

Die besten Schützen: (v.l.) Ute Pichatzeck, Ralf Reichert, Marian Struck, Markus Rudolph, Alexander Kieneke (Schießleiter), Brigitta Struck, Thomas Pichatzeck, Ferdinand Struck, Thomas Daley, Rainer Wohlfahrt, Harald Held (2. Vorsitzender) und Walter Rudolph (Oberst).

© Foto: Markus Rudolph

Bei diesem Schießen hatten alle Amelunxer Vereine und Gruppierungen die Möglichkeit am Mannschaftswettbewerb um die begehrten Pokale zu kämpfen.
Parallel wurden, wie immer, noch Wettbewerbe für passive und aktive Einzelschützen angeboten. Bei den passiven Schützen siegte Marian Struck, nachdem er sich im Stechen gegenüber Ralf Reichert durchsetzte. Zuvor hatten beide 48 Ring erzielt.
Den dritten Rang bei den passiven Schützen sicherte sich Ute Pichatzeck. Sie setzte sich im Stechen gleich gegen zwei Kontrahenten, Daniel Koch und Ferdinand Struck, durch.
Bei den aktiven Schützen musste ebenfalls ein Stechen über den Sieger entscheiden. Gleich vier Schützen erreichten 49 Ring. Im ersten Durchgang konnten sich Walter und Markus Rudolph mit je 29 Ring gegen Andre Stafast und Annika Pauli durchsetzen.
In der zweiten Runde hatte Markus Rudolph die ruhigere Hand und setzte sich mit einem Ring Vorsprung gegenüber Walter Rudolph durch. Somit konnte sich Markus Rudolph bereits zum dritten mal den begehrten Wanderpokal sichern.
Beim Mannschaftswettbewerb setzten sich die "Wildberg-Bayern" gegen Ihre Konkurrenten durch. Die Wildberg-Bayern gewann den Wettbewerb mit erzielten 122 Ring vor dem Kegelclub "Zur guten Laune" mit 114 Ring und der "IG Schluck und Glas Bier" mit 112 Ring.
Nachdem die spannenden Wettkämpfe abgeschlossen waren und die Pokale den Siegern übergeben wurden, galten die letzten Schüsse der Ehrenscheibe. Mit einem souveränen Schuss auf das vorher markierte Ziel, sichert sich Kai Rosenstein die Ehrenscheibe.
Anschließend verbrachten alle noch ein paar gemeinsame Stunden auf dem Schießstand. Die gesamten Ergebnisse können unter schuetzenverein-amelunxen.de eingesehen werden.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder