Drucken Versenden
Stadtpokal im Jubiläumsjahr

SV Drenke besiegt Favoriten

Dalhausen (pv) – Mit einer dicken Überraschung endete das Fußball-Stadtpokalturnier anlässlich des 600. Beverunger Stadtjubiläums auf den Fußballplätzen in Tietelsen und Dalhausen. Der SV Drenke besiegte im Endspiel den haushohen Favoriten vom FC Blau-Weiß Weser knapp mit 2:1.

Bild anzeigen

Bürgermeister Hubertus Grimm überreichte der erfolgreichen Elf des SV Drenke den Stadtpokal.

© Foto: privat

Der SV Grün-Weiß Dalhausen richtete in Kooperation mit dem FC Tietelsen im Zuge der 600-Jahrfeier der Stadt Beverungen nach über 25 Jahren wieder den Fußball-Stadtpokal aus.
An dem Turnier nahmen alle Ortschaften der Stadt Beverungen mit ihren jeweiligen Fußballvereinen teil, wobei Dalhausen und Tietelsen, die ja eine Spielgemeinschaft verbindet, zwei Mannschaften (SG I und II) stellten.
Die Auslosung der 2 Gruppen dieses Turniers wurde im Rahmen des 60-jährigen Vereinsjubiläums des SV Dalhausen durch die Frau des Bürgermeisters, Marion Grimm, durchgeführt.
Gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen jeder gegen jeden, zeitgleich in Gruppe A im Dalhauser Urentalstadion mit den Mannschaften SG Dalhausen/Tietelsen-Rothe I, SC Herstelle, FC Blau-Weiß Weser und der SV Drenke und in Gruppe B in Tietelsen auf dem Sportplatz am Hesseberg mit den Mannschaften SG Dalhausen/Tietelsen-Rothe II, SV Haarbrück/Jakobsberg, SSV Würgassen und der TuS Amelunxen.
Bereits in der Vorrunde trafen die beiden Endspielteilnehmer aufeinander. Dabei hatte der Bezirksligist aus Beverungen/Lauenförde ganz klar den Gegner, den SV Drenke, beherrscht und gewann mit 5:1.

Bild anzeigen

Spielszene aus der Vorrunden paarund SG Dalhausen/Tietelsen/Rothe gegen den SC Herstelle.

© Foto: Vössing

Alles sah also zum Endspiel nach einem klaren Sieg der Elf von der Weser aus. So waren am Ende alle erstaunt, dass sich das Team aus Drenke mit 2:1 durchsetzen konnte. Der 3. Platz ging an den SV Haarbrück Jakobsberg.
Aus den Händen des Bürgermeisters konnte der SV Drenke den Stadtpokal entgegennehmen. Bleibt zu hoffen, dass nach der erfolgreichen Wiederbelebung nach 25 Jahren, das Turnier zum Stadtpokal wieder eine feste Instanz im Fußballkalender der Stadt Beverungen wird. Bürgermeister Hubertus Grimm bedankte sich vor allem beim Organisator, dem SV Dalhausen in Zusammenarbeit mit dem FC Tietelsen, für die erfolgreiche Durchführung des Turniers.

 

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder