Drucken Versenden

NFL: Mahomes verliert mit den Chiefs beim Comeback

Köln (SID) - Star-Quarterback Patrick Mahomes hat bei seinem Comeback in der US-Football-Profiliga NFL nach dreiwöchiger Verletzungspause eine bittere Niederlage hinnehmen müssen. Der in der Vorsaison zum wertvollsten Spieler der Liga gewählte Mahomes verlor mit den Kansas City Chiefs am 10. Spieltag trotz starker Leistung 32:35 bei den Tennessee Titans. Der 24-Jährige hatte sich Mitte Oktober im Spiel gegen die Denver Broncos (30:6) die rechte Kniescheibe ausgerenkt.
Mahomes verlor bei seinem Comeback mit Kansas City Bild anzeigen
Mahomes verlor bei seinem Comeback mit Kansas City © SID

Mahomes warf für 446 Yards Raumgewinn und drei Touchdowns und hatte den Sieg schon vor Augen, 23 Sekunden vor Spielende gingen die Titans jedoch durch einen Touchdown von Adam Humphries in Führung. Kansas City ergab sich im Anschluss zwar noch die Chance, per Field Goal aus 52 Yards Entfernung die Overtime zu erzwingen, der Versuch von Kicker Harrison Butker wurde jedoch geblockt. Trotz der vierten Saisonniederlage liegen die Chiefs aber weiter auf Play-off-Kurs.

Für eine Überraschung sorgten die Atlanta Falcons, die bei den New Orleans Saints klar mit 26:9 gewannen und die Saints-Serie von sechs Siegen beendeten. New Orleans bleibt mit einer Bilanz von sieben Siegen und zwei Niederlagen dennoch auf Play-off-Kurs, für Atlanta war es erst der zweite Sieg der Saison.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder