Drucken Versenden

Knöchelverletzung: Fan grätscht Liverpool-Keeper Adrian ab

Liverpool (SID) - Abgegrätscht von einem jubelnden Fan: Der FC Liverpool bangt vor dem Premier-League-Spiel beim FC Southampton am Samstag um seinen Supercup-Helden Adrian. Der spanische Torwart zog sich nach dem 5:4 im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea am Mittwoch in Istanbul eine Knöchelverletzung zu. Adrian hatte zuvor den entscheidenden Elfer pariert.
LFC-Keeper Adrian (r.) hat sich am Knöchel verletzt Bild anzeigen
LFC-Keeper Adrian (r.) hat sich am Knöchel verletzt © SID

"Ich verstehe nicht, warum in einer Welt von Social Media, in der man alles mitbekommt, wir alles gemeinsam erleben, ein Fan über die Bande springt, von Securitys gejagt wird, ausrutscht und gegen Adrians Knöchel tritt. Das ist verrückt!", sagte Teammanager Jürgen Klopp: "Gestern war sein Knöchel geschwollen. Heute sagte mir Adrian, es gehe schon deutlich besser, aber wir müssen sehen."

Der 32 Jahre alte Adrian ist bei den Reds ohnehin nur Vertreter des brasilianischen Keepers Allison. Sollte Adrian ausfallen, müssten entweder der irische Youngster Caoimhin Kelleher (20) oder Routinier Andy Lonergan (35) ran. Kelleher hat in seiner Karriere noch kein Profi-Pflichtspiel, Lonergan noch kein Erstligaspiel bestritten.

Verzichten muss Klopp gegen Southampton auf Offensivstar Naby Keita. Der Malier, der im Supercup gegen Chelsea jeweils in regulärer Spielzeit und Verlängerung getroffen hatte, laboriert an muskulären Problemen.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder