Drucken Versenden
Freude beim FC BW Weser

A-Jugend ist Kreismeister

Beverungen (brv) - Ein Unentschieden in Dringenberg in der vergangenen Woche brachte Gewissheit: Die A Jugend des FC Blau Weiß Weser ist Kreismeister der Saison 2017/2018.

Bild anzeigen

Kreismeister: (hintere Reihe v.l.) Can Schreck, Luca Rikus, Noah Mönkemeier, Christian Grimm, Jan Baumann. (mittlere Reihe v.l.) Michel Alberding, Moritz Göllner, Noah Rodermund, Nicolas Deutsch, Andreas Haupt, Arianit Recica, Moritz Hake, Peter Stürznickel. (vordere Reihe v.l.) Alain Piljug, Felix Rikus, Lukas Vössing, Cedrik Piljug, Jonathan Hoffmann, Wieland Stürznickel, Albin Gecaj, Bujar Ramadan, Holger Hoffmann. Es fehlen auf dem Foto: Antony Mumford, Julius Hachmeyer und Jeremias Piljug.

© Foto: FC BW Weser

Die Stärke des Teams liegt eindeutig in der Ausgeglichenheit der einzelnen Mannschaftsteile, das ist ein Grund für den relativ souveränen Titelgewinn der A Jugend. Hinzu kommt, dass ein Großteil der Spieler bereits seit der E-Jugend zusammenspielt und man sich gut kennt. Viele der Spieler haben sich in den vergangenen Monaten enorm weiterentwickelt und werden sicher, sofern wir sie überzeugen können uns zu bleiben, eine Chance haben in einem Jahr in zur ersten Seniorenmannschaft zu wechseln.
Die Spiele in der Meisterschaft wurden oft deutlich gewonnen, die Gegner waren in der Regel defensiv eingestellt und darauf bedacht Tore zu verhindern. Es ist nicht einfach, immer der Gejagte zu sein und jedes Wochenende abzuliefern. Das hat die Truppe hervorragend gemacht, in der Meisterrunde haben wir im Schnitt fast fünf Tore pro Spiel erzielt. Es macht riesigen Spaß Trainer der Jungs sein zu dürfen. Wir konnten in der Rückrunde, bedingt durch die Abmeldung der B1 Jugend vom Spielbetrieb in der Bezirksliga, junge Spieler in die Mannschaft integrieren. Lediglich drei Stammspieler wechseln nach der Saison in die Senioren, gute Aussichten auf ein starkes Team in der neuen Serie.
Die Trainer und der Verein sind stolz auf die konstant guten Leistungen der Mannschaft. In der Meisterrunde sind wir bisher ungeschlagen und seit dem vorletzten Spieltag steht fest, dass wir nach der C Jugend die zweite Meisterschaft für den FC Blau Weiß Weser einfahren konnten. Nach einer langen Durststrecke für den Jugendbereich nun bereits der vierte Titel innerhalb eines Jahres.
Wir erwarten schwere Gegner in der Aufstiegsrunde, alle Kreismeister haben sich deutlich in Ihren Ligen durchgesetzt, schwierig zu sagen, wie das ausgeht. Wir möchten den Kreis Höxter würdig vertreten und werden alles geben, um gut abzuschneiden.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder